Mylène zeigt uns Ihre Lieblingslocations im Departement Seine-Saint-Denis!

Entdecken Sie das Departement Seine-Saint-Denis nördlich von Paris auf Mylènes Blog The Littlevalley! Verlassen Sie die ausgetretenen Pfade und entdecken Sie zusammen mit der Familie originelle Locations in diesem Departement, in dem sich viel tut.
Der Flohmarkt in Saint-Ouen

Der ideale Ort für einen Spaziergang mit den Kindern.
Dieser Flohmarkt inspiriert mich, man findet dort wirklich außergewöhnliche Objekte.
Die Kinder freuen sich über das Vintage-Spielzeug und wundern sich über seltsame Dinge aus alten Zeiten.

Die Basilika Saint-Denis (Saint-Denis)

In dieser berühmten Basilika, deren Fassade vor kurzem renoviert wurde, befinden sich unter anderem die Grabstätten der Frankenkönige Dagobert I. und Pippin der Jüngere, von König Franz. I. und Katharina von Medici.

Mit dem Mietboot auf dem Canal de l’Ourcq (Paris, 19. Arrondissement)

Ein originelles, angenehmes Mittel, den von Industriebrachen gesäumten Canal de l'Ourcq zu entdecken.

Flea Coffee (Saint-Ouen)

Mein liebster Coffeeshop, in dem ich nach einem Besuch des Flohmarkts in Saint-Ouen gerne eine Pause einlege. Man kann all die schönen Deko-Objekte kaufen! Das Thema der ausgestellten Objekte wechselt regelmäßig und der Kaffee und Kuchen sind einfach köstlich!

Das MOB Hotel (Saint-Ouen)

Ein Hotel-Bar-Restaurant der neuen Generation. Wenn man sich hier umsieht, versteht man, warum Saint-Ouen auch „Petit Brooklyn“ genannt wird. Hier gibt es riesige Terrassen, ein Vegan-Bio-Restaurant und Coworking-Bereiche, es werden Jogakurse, Konzerte und Open-Air-Kino angeboten, um nur einige Beispiele zu nennen. Und die Pizzen sind ein Genuss für die ganze Familie!

Grand Parc des Docks (Saint-Ouen)

Ein neues Viertel, in dessen Mittelpunkt sich der Parc des Docks mit seinen Gemeinschaftsgärten, Spielplätzen und Liegestühlen befindet. Das Licht ist idyllisch.

Das 6B (Île-Saint-Denis)

Diese sehr produktive Künstlerresidenz auf einer Insel zwischen dem Canal Saint-Denis und der Seine will Kunst für alle zugänglich machen. Die Kinder freuen sich, Künstler in ihren Ateliers bei der Arbeit beobachten zu können. Unter der Woche ist mittags die neue Kantine geöffnet

Anreise in das Departement Seine-Saint-Denis nördlich von Paris