Die Ardèche, ein Naturschauspiel

Wälder auf einer Seehöhe von 300 bis 1000 Metern, kontrastreiche Landschaft, Seen, weltberühmte Schluchten – eine Vielzahl an natürlichen Besonderheiten macht die Ardèche zu einer perfekten Destination für Aktivurlaub im Grünen.

Wanderwege im Département Ardèche

Ganz gleich, ob man sich eher für sanfte sportliche Aktivitäten entscheidet oder auf der Suche nach einer sportlichen Herausforderung ist: Hier wird man fündig. Zahlreiche Wanderwege durchqueren das Gebiet. Mehr als 600 km GR-Fernwanderwege sowie 750 km „GR de pays“ und 4.500 km allgemeine Wanderwege!

Radfahren an der Ardèche

Auf insgesamt 300 km ausgebauten Radwegen, 315 km Mountainbikestrecken und 12 Fahrradrundwegen geht es am Flussufer, an tiefen Schluchten und tosenden Wasserfällen entlang.

Mehr dazu

Pont d'Arc

Der Pont d’Arc, ein 54 Meter hoher Steinbogen über dem Fluss Ardèche, ist das Tor zum Naturschutzgebiet Gorges de l‘Ardèche. Ein absolutes Naturhighlight, das man nicht verpassen sollte.

Mehr dazu (Externer Link)

Canyoning

Sie mögen den Nervenkitzel? Das Département Ardèche verfügt über die perfekten Voraussetzungen für Canyoning! Begleitet von einem Führer können Sie so klettern, schwimmen und marschieren… erfrischende und außergewöhnliche Erlebnisse garantiert!

Kanufahren auf der Ardèche

Fahren Sie die Schluchten der Ardèche mit dem Kanu ab. Die 35 km lange Fahrt durch die Schluchten (inklusive 25 Stromschnellen) ist eine unvergessliche Herausforderung für alle, die nach einem richtigen Adrenalinkick suchen. Man kann die Fahrt an einem Tag oder aber besser an zwei Tagen machen, wobei man eine Nacht im Biwakzelt im Naturreservat verbringt. Für Familien und alle, die keine lange Fahrt unternehmen möchten, gibt es eine Mini-Strecke von 7 km.

Mehr dazu

privas 

Noch mehr
erfahren