Jetzt in Frankreich

Nicht
verpassen 

Festivals, Ausstellungen, Konzerte oder Großveranstaltungen… Auf France.fr ist wie überall in Frankreich immer was los.

Was machen?

Besuchen Sie
Frankreich 

Rundreise zu außergewöhnlichen Kulturstätten oder Wanderungen zu den Gipfeln. Romantische Fahrt zu zweit entlang der Weinstraße oder Kreuzfahrt mit den Kindern... Welche Frankreichreise werden Sie diesmal unternehmen?

Die 8 größten Ausstellungen in Frankreich 2018

Picasso, Dali, Duchamp, Monet... Viele große französische Städte widmen sich 2018 berühmten Künstlern. Eine einmalige Gelegenheit für einen kulturellen Ausflug.

Der Surrealist: Dali in Nantes

In Nantes wird die größte private Sammlung des Künstlers in der Rosière d'Artois ausgestellt. Mehr als 300 Originale sind zu sehen: Skulpturen, Zeichnungen, Gemälde und Möbel lassen den Besucher in Dalis unvergessliches Universum eintauchen.
*La Rosière d’Artois, Nantes
Vom 26. Dezember 2017 bis 31. März 2018
Eintritt: 8€

Der Rastlose: Picasso, Fantasiereisen

In Marseille können Sie Picasso gleich doppelt bewundern. Im Rahmen des internationalen Projekts "Picasso-Méditerranée 2017-2019" sind Werke des Künstlers sowohl im MuCem als auch in der Alten Charité ausgestellt. Gemälde, Skulpturen, Montagearbeiten und Zeichnungen sind neben seinen Meisterwerken zu sehen.
Mucem und Centre de la Vieille Charité, Marseille
Vom 16. Februar bis 24. Juni 2018
Eintritt für beide Ausstellungen: 15€

Der Dynastie angehörig: “Das Reich der Rosen, Meisterwerke der persischen Kunst des 19. Jahrhunderts”

Das Museum Louvre-Lens präsentiert die erste Retrospektive, die der Kadscharen-Dynastie gewidmet ist, die von 1786 bis 1925 den Iran regierte. Die Ausstellung vereint 400 Gemälde, Zeichnungen, Schmuck, Emaille, Wandteppiche, Trachten, Fotografien und Waffen. Die Szenografie wurde vom Designer Christian Lacroix entworfen.
Louvre-Lens
Vom 28. März bis 22. Juli 2018
Eintritt: 10€

Die Intime: “Moderne Paare”

Das Centre Pompidou-Metz zeigt eine große interdisziplinäre Ausstellung, die sich Künstlerpaaren Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts widmet. Das Projekt, das Bildende Kunst, Architektur, Design, Kino und Literatur mischt, hinterfragt den künstlerischen Dialog in Partnerschaften und die vierhändige Schöpfung. Es stellt Konzepte und Werke dieser einzigartigen Verbindungen vor.
Centre Pompidou-Metz
Vom 26. April bis 20. August 2018
Eintritt: 7€

Der Lehrhafte: “Picasso - Donner à voir”

Die Ausstellung “Picasso - Donner à voir” lädt die Besucher zu einer Reise zu den verschiedenen Schaffensperioden des Künstlers ein, von der klassischsten zur faszinierendsten, und zählt die Meisterwerke auf, die einen Wendepunkt in der Schaffensphase Picassos darstellten.
Musée Fabre in Montpellier
Vom 16. Juni bis 23. September 2018
Eintritt: 10€

Der Regionale: “ABCDuchamp”

Anlässlich des 50. Todestages von Marcel Duchamp widmet das Museum der Schönen Künste in Rouen seinem Landsmann eine große Ausstellung. Sie liefert eine Einführung in seine Arbeit, seinen scharfen Verstand und seinen Humor.
Musée des Beaux Arts Rouen
Vom 15. Juni bis 24. September 2018
Eintritt: 6€

Der Zeichner: “Hugo Pratt, lignes d’horizons”

Dieser italienische Künstler, der 'Vater' der Comicfigur Corto Maltese, hat die Welt des Comics geprägt wie kein Zweiter, wobei er selbst durch verschiedene Reisen, Bücher und zwischenmenschlichen Begegnungen beeinflusst wurde. Diese erste Ausstellung, die Hugo Pratt gewidmet ist, stellt eine immersive Reise dar, in welcher Originalbilder seiner bevorzugten Landschaften gezeigt werden, von Ozeanien nach Amerika über den Amazonas.
Musée des Confluences Lyon
Vom 7. April 2018 bis 24 März 2019
Eintritt: 9€

Die Maritime: “Zwischen Land und Meer: Meisterwerke aus dem Musée Marmottan Monet”

Die Ausstellung ist Claude Monet gewidmet und zieht gleichzeitig die Verbindung zu dem neuen Meeres- und Marine-Museum von Bordeaux. Anlässlich seiner Einweihung am 15. Juni 2018 werden 41 Meisterwerke des impressionistischen Künstlers in den Vordergrund gerückt, um seine Leidenschaft für das Meer hervorzuheben.
Musée de la Mer et de la Marine Bordeaux
Ab dem 15. Juni 2018