Martinique: Was kann man dort sehen, erleben, probieren?

Die Insel Martinique ist ein Juwel im Karibischen Meer. Im Norden findet man Strände mit schwarzem, im Süden mit goldenem Sand. Die Montagne Pelée ist eine Einladung zum Wandern, die Unterseewelt ist ein Paradies für Taucher. Von bunten Jollen über Marktstände mit unglaublichen Düften bis zu den Rhythmen der Antillenmusik – der Magie der kreolischen Kultur kann niemand widerstehen!
SEHEN?

• Die Stadt Saint-Pierre
• Fort de France
• Das Dorf Sainte-Anne
• Das Naturreservat der Halbinsel Caravelle
• Le Carbet
• Grand-Rivière
• La Savane des Esclaves
• Die Gorges de la Falaise
• Cap 110, die Gedenkstätte in Anse Caffard
• Der Strand Les Salines

MACHEN?

• Am Morne Gommier das atemberaubenden Panorama bewundern
• Dem Start der Regatta Tour des Yoles Ende Juli/Anfang August beiwohnen
• Den aktiven Vulkan Mont Pelé hochsteigen
• Am Rocher du Diamant tauchen
• Mit dem Katamaran zur Baie au Trésor segeln
• Zur Pointe de Borgnèse schnorcheln
• Im Botanischen Garten von Balata Tausende Arten von Pflanzen und tropischen Blumen bewundern
• In der Habitation Belfort alles über den Bananenanbau lernen  
• Sich in die Fledermaushöhle wagen
• Die Route de la Trace im tropischen Regenwald entlangfahren

Anreise nach Martinique 

Noch mehr
erfahren