Weihnachten im Schloss Chambord

Vom 1. Dezember 2019 bis zum 5. Januar 2020 steht das Schloss Chambord ganz im Zeichen des Weihnachtsfests. Zwischen Tannenbäumen, Renaissance-Dekorationen, magischen Lichtern und Musik können Sie das symbolträchtige Schloss des Loiretals neu entdecken.

Schon das siebte Jahr in Folge bietet das Schloss Chambord auch in diesem Jahr zur Weihnachtszeit ein breites Angebot mit bezaubernden Dekorationen und Shows, angefangen bei dem Besichtigungsrundgang, der anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des Schlosses mit Renaissance-Schmuck geschmückt ist. Mit viel Glück können Sie sogar die Musiker und kostümierten Tänzer der Kompanie Outre Mesure antreffen oder einem Trompetenkonzert der Trompe de l’École von Chambord lauschen.

Der schönste Weihnachtsbaum

Im zweiten Stock entdecken wir die Wettbewerbsausstellung "Sapins de génie" und ihre Weihnachtsbäume von ausgewählten Markten. Die Besucher sind eingeladen, an der Wahl des schönsten Weihnachtsbaums teilzunehmen.
Bei Einbruch der Dunkelheit können Besucher die magischen Beleuchtungen im französischen Garten genießen. Auch die Fassade des Schlosses erstrahlt in weihnachtlichem Glanz.

Für Kinder bietet das Schloss eine Märchen- und Malstunde, Aktivitäten rund um die Flora des Schlosses und auch ein Treffen mit dem Weihnachtsmann steht auf dem Programm.

Und wer noch mehr Zeit mitbringt, kann in der Ausstellung über Franz I. mehr über das Leben des symbolträchtigen Herrschers zur Zeit der Renaissance erfahren.

Praktische Infos 

Vom 1. Dezember 2019 bis 5. Januar 2020
Château de Chambord, 41250 Chambord
14,50 € (Schloss+ Gärten). Ermäßigt: 12 €. Kostenlose Aktivitäten im Eingang des Schlosses inbegriffen.

Mehr
erfahren 

Externe Links zum Event finden Sie hier

Schloss Chambord im Loiretal