Transjurassienne

In Lamoura finden sich jedes Jahr mehr als 3500 Skilangläufer ein, die alle dasselbe Ziel verfolgen: die Ziellinie in Mouthe zu überqueren!

Informationen zum Rennen

Die Transjurassienne ist Teil der Worldloppet-Serie und des Skilanglauf-Marathon-Cups. Außerdem ist sie mit 76 km das zweitlängste Skilanglauf-Rennen der Welt. Die Teilnehmerzahl liegt meist bei 4.000 Langläufern. Der Höhenunterschied von Start bis Ziel liegt bei 510 m, der höchste Punkt der Strecke ist Risoux.
Im Rahmen des Rennens findet am 9. und 10. Februar eine Messe zum Thema Langlauf und Outdoor-Sport im Sportzentrum von Rousses mit mehr als 30 Ausstellern auf 1.200m².

Die einzelnen Etappen 2018:

  • La Transju' 2018 (Lamoura -> Mouthe): 11. Februar, Start 8.30 Uhr in Lamoura, Zieleinlauf: ab 11.45 Uhr in Mouthe, Länge: 68km
  • Transju' Marathon (Les Rousses -> Mouthe): 11. Februar 2018, Start: 10.30 Uhr beim Collège du Rochat in Rousses, Länge: 48km
  • Transju' Classic (Les Rousses -> Mouthe): 10. Februar 2018, Start: 9 Uhr beim Collège du Rochat in Rousses, Länge: 56km
  • Transju' 25 FT (Chapelle-des-Bois -> Mouthe): 11. Februar 2018, Start: 13 Uhr in Chapelle-des-Bois, Länge: 25km
  • Transju' 25 CT (Chapelle-des-Bois -> Mouthe): 10. Februar 2018, Start: 13 Uhr in Chapelle-des-Bois, Länge: 25km

Mehr
erfahren 

Externe Links zum Event finden Sie hier
Noch mehr
erfahren