Fotofever Paris - Internationale Messe für zeitgenössische Fotografie

Die 7. Internationale Messe für zeitgenössische Fotografie wird vom 8. bis 11. November 2018 im Carrousel du Louvre in Paris veranstaltet. Einhundert Galerien und 250 Künstler warten auf den Besuch begeisterter Hobbyfotografen.

Fotofever Paris, die erste internationale Messe, die der Sammlung zeitgenössischer Fotografien* gewidmet ist, kündigt eine größere Anzahl von ausstellenden Galerien und Künstlern aus 20 Ländern der Welt an, um über die Vielfalt künstlerischer Fotografien zu informieren.

Eine der Neuheiten in diesem Jahr ist La Ruche, ein Ausstellungsraum, der mit dem Angebot „Les Walls“ 40 ausgesuchten jungen Galerien vorbehalten ist.

Ein "Art-Advisor" regt zum Kaufen an

Eine wahre Fundgrube auf der Messe ist das „Appartement du collectionneur“, eine Einrichtung des vergangenen Jahres, die in neu gestaltetem Design Fotokollektionen für weniger als 5.000 Euro anbietet.

Besucher können auch an "Talks", Diskussionen zwischen Fotobegeisterten und Experten zu Themen rund um das Thema Fotografie teilnehmen.

Fotofever plant mit der Neugestaltung der Großen Halle und sehr offenen Ständen auch mehr Entdeckungs- und Begegnungsmöglichkeiten für Besucher und Aussteller.

Als Reaktion auf das geplante Kulturprogramm zur Feier des 160. Jahrestages der diplomatischen Beziehungen zwischen Frankreich und Japan, stellt Fotofever die fotografische Szene Japans in den Vordergrund.

*Unter zeitgenössischer Fotografie versteht Fotofever die Werke lebender Künstler mit einer Auflage von weniger als 30 Exemplaren (alle Formate kombiniert)

Praktische Infos 

Carrousel du Louvre, 99 rue de Rivoli, Paris
Vom 8. bis 11. November 2018
Eintritt frei. Zu verkaufende Fotografien zwischen 350 € und 40 000€.

Mehr
erfahren 

Externe Links zum Event finden Sie hier

Carrousel du Louvre in Paris