Die FIAC – Internationale Messe für zeitgenössische Kunst in Paris

Monumentale Werke, Installationen auf öffentlichen Straßen, künstlerische Darbietungen... Für drei Tage im Herbst grassiert in Paris das Fieber der zeitgenössischen Kunst.

Die FIAC in Paris ist ein wichtiger Treffpunkt für Liebhaber der zeitgenössischen Kunst und wird 2019 bereits zum 46. Mal im Grand Palais von Paris stattfinden. Die Veranstaltung präsentiert eine Auswahl an Werken aus modernen, zeitgenössischen und auf Design spezialisierten Galerien der ganzen Welt.

Jedes Jahr sind etwa fünfundzwanzig Länder vertreten und bieten einen großen Überblick über künstlerisches Schaffen ab dem Beginn des 20. Jahrhunderts. Aufstrebende Künstler haben in diesem Jahr im Secteur Lafayette ihren Platz, wo zehn ungewöhnliche Galerien zusammenkommen werden.

Außerhalb der Mauern

Hinter La Nef, dem Salon d'Honneur und den Galeries Supérieures des Grand Palais steht die gesamte Avenue Winston Churchill im Zeichen der zeitgenössischen Kunst. Im Geiste der Weltausstellung von 1900 wird diese Hauptverkehrsader bis hin zum Petit Palace für den Verkehr gesperrt und im Rahmen der FIAC-Projekte zum Ausstellungsort für skulpturale Werke und künstlerische Installationen.

Voir cette publication sur Instagram

FIAC 2019 | During FIAC week, discover the rich programme of the Parisian artistic season, including a major retrospective devoted to Francis Bacon and literature at the Centre Pompidou, a retrospective dedicated to Hans Hartung at the Musée d’art moderne de Paris, and an exhibition focusing on Charlotte Perriand’s contributions to the design world at the Fondation Louis Vuitton. Check out the link in our bio for the complete of this fall’s must-see exhibitions. Pendant la semaine de la FIAC, découvrez la riche programmation de la saison artistique parisienne, avec notamment une grande rétrospective consacrée à Francis Bacon et ses influences littéraires au Centre Pompidou, une rétrospective consacrée à Hans Hartung au Musée d'art moderne de Paris, et une exposition consacrée à Charlotte Perriand et ses contributions au monde du design à la Fondation Louis Vuitton. Cliquez sur le lien dans notre bio pour voir l'ensemble des expositions incontournables de l'automne. • Video: @mae.01001101 Music: @paulparizet #FIAC #FIAC2019 #inparisduringfiac #aparispendantlafiac #paris

Une publication partagée par FIAC (@fiacparis) le

Etwa zwanzig Werke werden zudem im Tuileriengarten ausgestellt, während die Place Vendôme zum Ausstellungsort für einen durch die FIAC ausgewählten Künstler wird. Auch das Eugène-Delacroix-Nationalmuseum im Viertel Saint-Germain-des-Prés stellt einen freien Raum für einen Künstler zur Verfügung.

Aufführungen, Vorträge und Kunstfilme

Insbesondere das Festival Parades for FIAC bietet ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, das mit seinen Aufführungen von Musik, zeitgenössischem Tanz, Theater und Poesie verschiedene Pariser Kulturstätten einbezieht. Vorträge und Konferenzen finden im Konversationsraum unter dem Dach des Grand Palais statt, während Kunstfilme im Cinephemer in der Avenue Winston Churchill ausgestrahlt werden.

Paris