Jean Paul Gaultier: Fashion Freak Show in Paris

Exzentrisch, geheimnisvoll und witzig, der Modeschöpfer Jean Paul Gaultier bringt Schwung in die französische Hauptstadt und führt im Varietétheater Folies Bergère in Paris eine neuartige Mode-Show ein. Vom 2. Oktober 2018 bis 10. März 2019 können Sie hier 50 Jahre Popkultur durch die Augen eines "Enfant terrible" erleben!

Ladies and Gentlemen, geben Sie Routine, Langeweile und Verdrossenheit an der Garderobe ab: Die verrückte Welt von Jean-Paul Gaultier erobert die legendäre Bühne des Variété-Theaters Folies Bergère!
Schauspieler, Tänzer, Zirkusartisten und andere Künstler verkörpern pfiffige, leidenschaftliche und schlecht erzogene Persönlichkeiten, wie sie der berühmte Modeschöpfer liebt. Jean Paul Gaultier ist zugleich Autor, Regisseur und Szenograf der “Fashion Freak Show”, deren Ziel es ist, “einen unkonventionellen Blick auf seine Epoche zu werfen und uns hinter die Kulissen seines Universums einzuladen; zwischen Geniestreich, Übertreibung, Poesie und magischen Momenten.”

Hommage an Luc Besson und Madonna

Jean Paul Gaultier erfindet die Konventionen von Revue und Cabaret mit seiner Fashion Freak Show neu und schafft eine Show nach seinem Bild: exzentrisch und provokativ und entführt das Publikum in seine ausgeflippte Welt. Das “Enfant terrible” der Mode erzählt hier seine Geschichte, von den Anfängen in der Mode über fünfzig Jahre Popkultur bis hin zu den größten Modenschauen. Für seine Show hat Jean Paul Gaultier zehn verschiedene exklusive Kleider und eine extravagante Szenografie entworfen, nicht zu vergessen die schon bestehenden einzigartigen und kultigen Stücke seiner Sammlung - von seinem berühmten Matrosenshirt bis hin zum ikonischen, kegelförmigen Korsett von Madonna.

Eine schwungvolle Playlist

Disco, Funk, Pop, Rock aber auch New Wave und Punk, die Fashion Freak Show hat eine abwechslungsreiche und stimmungsvolle Playlist zu bieten, mit Liedern, die den Modeschöpfer über die Jahre hinweg begleitet haben. Für sein Projekt hat er große Namen herangezogen, darunter der mehrfach ausgezeichnete Musiker Nile Rodgers für die Musik, der u.a. mit David Bowie, Daft Punk und The Queens zusammengearbeitet und anlässlich der Show zwei neue Titel produziert hat.

Folies Bergère

Das Folies Bergère, legendäres Varieté-Theater des Viertels Grands Boulevards, hat bereits die größten Künstler inspiriert: Maupassant in seinem Roman „Bel Ami“ erwähnte es, Manet malte seine Bar, Charlie Chaplin trat hier auf… Auch wenn der Ort sich seinen Stil und den Geist eines Variété-Theaters bewahrt hat, werden auch zeitgenössische und populäre Vorführungen wie Konzerte, Musicals oder One-Man-Shows angeboten.

Folies Bergère in Paris