Nuit Blanche in Paris

Vom 04 Oktober 2014 bis zum 05 Oktober 2014
  • Installation White Spirit im Jardin du Luxembourg im Rahmen der Nuit Blanche 2009.

    Installation White Spirit im Jardin du Luxembourg im Rahmen der Nuit Blanche 2009.

    © WHITE.SPIRIT / Concept Hugues Reip - Atout France - Fabian Charaffi

Nuit Blanche in Paris

Nächtliche Kunst in Paris

Um in der Seine-Metropole „die Nacht zum Tage“ zu machen, fehlt es wahrlich nicht an Gelegenheit. Aber hier ist ausnahmsweise nicht die Rede von Etablissements wie dem Crazy Horse, dem Moulin Rouge oder den Folies Bergères. Es geht um ein Kunst-Event ganz besonderer Art: die „Nuit Blanche“ (schlaflose Nacht). Dann verwandelt sich die Stadt in eine einzige nächtliche Ausstellungsfläche. Mit Einbruch der Dunkelheit entdeckt man auf Plätzen, in Grünanlagen, Museen, Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen Kreationen und Projekte moderner Kunst.

Eine wundervolle Gelegenheit, das reiche historische Erbe von Paris in der mysteriösen, poetischen Atmosphäre einer langen Nacht (wieder-) zu entdecken. Anliegen dieses Kunstereignisses, dass seit 2002 alljährlich stattfindet, ist die Vermischung von Urbanität und moderner Kunst, die Präsentation französischer und internationaler Künstler in einem überraschenden Rahmen. Viele Museen öffnen bei der „Nuit Blanche“ ihre Pforten kostenlos.

Praktische Hinweise

Die „Nuit Blanche“ 2014 von Paris findet in der Nacht vom 4. auf den 5. Oktober 2014 statt. In diesem Jahr steht das Event unter der künstlerischen Leitung von José-Manuel Gonçalvès, dem Direktor des Pariser Kunstvereins Le CENTQUATRE. Im Le CENTQUATRE finden nationale und internationale Künstler Ateliers und Wohnmöglichkeiten. Grundgedanke des Vereins ist die internationale und interdisziplinäre Begegnung.

Die Pariser Verkehrsbetriebe RATP verlängern ihren Dienstbetrieb in der Nuit Blanche. Ein interaktiver Plan mit den Bus-, Metro- und RER-Linien erleichtert – nicht nur während der Nuit Blanche – die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Die Einzelheiten des Programms finden sich, sobald sie feststehen, auf der genannten Website.

Extra

Für engagierte Hobbyfotografen ist die Nuit Blanche eine wundervolle und reizvolle Gelegenheit für nächtliche Fotografie mit nicht minder reizvollen Objekten. Aber Achtung: Die französischen Urhebergesetze schützen die Rechte der Urheber der einzelnen Kunstwerke weitestgehend. Eine kommerzielle Nutzung von Fotos – außer zur Berichterstattung in Medien – ist nur nach Erwerb der Rechte erlaubt.

Eine der schönsten „Ausreden“, sich in Paris eine Nacht um die Ohren zu schlagen!