FIAC - Messe für zeitgenössische Kunst (Paris)

Vom 22 Oktober 2015 bis zum 25 Oktober 2015
  • Logo der FIAC

    Logo der FIAC

    © FIAC

  • Im Inneren des Grand Palais während der FIAC

    Im Inneren des Grand Palais während der FIAC

    © Marc Domage

  • Kunstwerk "L'Autodafé" von Bernard Pagès anlässlich der FIAC 2013

    Kunstwerk "L'Autodafé" von Bernard Pagès anlässlich der FIAC 2013

    © Marc Domage

  • Kunstwerk "U.N Camouflage" der Société Réaliste anlässlich der FIAC 2013

    Kunstwerk "U.N Camouflage" der Société Réaliste anlässlich der FIAC 2013

    © Marc Domage

  • Der Grand Palais in Paris - Das Herz der FIAC

    Der Grand Palais in Paris - Das Herz der FIAC

    © Marc Domage

  • Grand Palais in Paris

    Grand Palais in Paris

    © Atout France - PHOVOIR

FIAC - Messe für zeitgenössische Kunst (Paris) 3, avenue du general eisenhower 75008 Paris fr

Die große Messe der zeitgenössischen Kunst

Was die Salons von Genf oder Frankfurt in Sachen Auto, oder die CEBIT in Hannover für das digitale Hightech, ist die FIAC für die moderne Kunst. Alljährlich versammelt die Foire Internationale de l’Art Contemporain in Paris alles und alle, die in Sachen zeitgenössischer Kreation Rang und Namen besitzen. Die Creme de la Creme der internationalen Galeristen zeigt, was in der Kunst von heute und morgen en vogue ist.

4 Tage am Stück konzentriert sich Paris allein auf die zeitgenössische Kunst.

Den angemessenen Rahmen für das Ereignis liefert das unlängst renovierte Grand Palais mit seiner grandiosen Kuppel. Unter der drängen Sammler, Ausstellungs-Kuratoren, Kunsthändler oder einfach nur Liebhaber durch die Gänge zwischen den Ausstellungsständen.

Eine 184 ausgewählte Galerien aus 25 Ländern stellen neue Talente vor. Durch große Namen wie Raquel Arnaud, Max Hetzler oder Massimo Minini wird der zeitgenössischen Kunst jedes Jahr neuer Antrieb gegeben.

Erschwingliche Preise

Natürlich ist niemand gezwungen etwas zu kaufen! Die spektakulären Kunstwerke anzusehen und diesem besonderen Spektakel beizuwohnen, genügt vollkommen.

Aber falls Sie eines dieser Werke erstehen wollen, wird diese Statistik die weniger wohlhabenden Personen beruhigen: Die Hälfte der Verkäufe, die auf der Veranstaltung getätigt werden, belaufen sich auf Werke unter 100 Euro. Zögern Sie also nicht, wenn ihnen ein Kunstwerk besonders ins Auge sticht.

Abgesehen von dem Handel, der sich auf der Messe vollzieht, hat die FIAC auch großen künstlerischen Einfluss auf ganz Paris. Museen, Galerien und bekannte Plätze beteiligen sich an dem Ereignis, indem sie ihre kulturelle Umgebung mit einer Spur von zeitgenössische Kunst versehen.

Externe Veranstaltungen

Unter dem Titel „Hors les Murs“ (außerhalb der Mauern)
werden jedes Jahr an verschiedenen Orten in der Stadt Kunstobjekte installiert.

Für jeden, der beim Thema moderne Kunst mitreden will, „the Place to go!“

  • in der Nähe des Jardin des Tuileries, für eine Ausstellung externer Werke
  • an den Ufern der Seine 
  • am Platz Vendôme oder dem Jardin des Plantes
  • in Mussen, wie dem Centre Pompodou, dem Palais de Tokyo oder dem Château de Versailles, mit mit dem Programm harmonieren
  • sowie in den Kunstgalerien, die ihre Türen abends von 18h bis 22h öffnen

Die FIAC in L.A.

Alle Beteiligten geben ihre bestes um aus der FIAC ein popläres und einzigartiges Event zu machen, die nicht nur in Paris spürbar ist, sondern auch auf die ganze Welt ihren Einfluss ausübt.

Ab 2016 wird die Messe FIAC deswegen nach Los Angeles, in das Land von Onkel Sam, dem größten Markt für zeitgenössische Kunst weltweit, exportieren.

Praktische Hinweise

  • FIAC 2015: 22. bis 25. Oktober 2015
  • Ort: Grand Palais, Galeries Nationales, 3 Avenue du Général Eisenhower, 75008 Paris

Auf der Website der FIAC steht eine iPhone Applikation als Download zur Verfügung. Die zeigt unter anderem, sobald es feststeht, das genaue Programm, gibt praktische Hinweise und nennt weitere wichtige Adressen für Kunst in Paris.

Ähnliche Artikel

Sehenswert

Kalender

In der Nähe