Fête de la Gastronomie

Vom 20 September 2013 bis zum 22 September 2013
  • Lecker essen bei der Fête de la Gastronomie

    © Atout France - Cédric Helsly

    Lecker essen bei der Fête de la Gastronomie

    © Atout France - Cédric Helsly

  • Kochkurse im Rahmen der Fête de la Gastronomie

    © Atout France - Cédric Helsly

    Kochkurse im Rahmen der Fête de la Gastronomie

    © Atout France - Cédric Helsly

  • Die Fête de la Gastronomie feiert die französische Esskultur.

    © Atout France - Michel Angot

    Die Fête de la Gastronomie feiert die französische Esskultur.

    © Atout France - Michel Angot

  • Große Köche zeigen ihr Können bei der Fête de la Gastronomie.

    © Atout France - Cédric Helsly

    Große Köche zeigen ihr Können bei der Fête de la Gastronomie.

    © Atout France - Cédric Helsly

Fête de la Gastronomie

Frankreich feiert seine Esskultur

Die französische Esskultur wurde 2010 in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO aufgenommen. Eine Premiere, denn nie zuvor hat die UN-Organisation für Kultur und Kommunikation bisher kulinarische Traditionen gekrönt. Und seitdem feiert Frankreich jedes Jahr im September das große Fest der Gastronomie in allen Regionen und Überseegebieten!

Die 4. Ausgabe findet vom 26. bis 28. September 2014 unter der Schirmherrschaft von Guillaume Gomez, Küchenchef im Elysée-Palast statt. 
2013 nahmen mehr als 230 000 Profis der Gastronomiebranche teil und 7 650 Projekte in ganz Frankreich wurden realisiert, die rund 1 Million Besucher anlockten. Die Ausgabe 2014 verspricht ebenso vielfältig zu werden und setzt besondere Schwerpunkte zur Überlieferung der französischen Esskultur und -Traditionen an kommende Generationen.

Veranstaltungen bei der Fête de la Gastronomie

Während der drei Festtage werden überall auf den Straßen und Plätzen Tische aufgestellt, um ein riesiges Banquet zu bilden – Gäste aus aller Welt sind eingeladen, spontan mit zu feiern, die Spezialitäten der Regionen kennen zu lernen und die französische Gastlichkeit zu teilen!

Diese vierte Auflage des Festivals stellt den Reichtum und die Vielfältigkeit der Produkte, der Kocharten, des Wissens von Profis und Amateuren im Rahmen eines Volksfestes in den Vordergrund. In ganz Frankreich werden dazu zahlreiche Veranstaltungen organisiert, mehr als 2 120 an der Zahl. Hier einige Beispiele:

  • Junge Köche zeigen ihr Können im Centre Européen des Professions Culinaires in Paris (26. September 2014): Schauen Sie angehenden Köchen, Konditoren, Bäckern und Schlachtern über die Schulter, das zubereitete Menü wird am Ende gemeinsam probiert.
  • Picknick im Schlosspark in Couches im Burgund (26 bis 28. September): Picknick (nach Voranmeldung, Eintritt 5€, Kinder bis 12 Jahre 2€) mit Jazzmusik der Big Band aus Couches und einer Führung durch Schloss und Garten, bei der Geheimnisse und einige Rezepte der mittelalterlichen Küche preisgegeben werden.
  • J'aime les fromages de Brie in Fontainebleau (26. bis 28. September): Die Restaurants der Stadt laden zu Verköstigung des Brie-Käses in allen seinen Formen.
  • Gastronomischer Parcours in Avignon (27. September): Zum ersten Mal können auch Amateure am Kochwettbewerb "Toques en Fête" teilnehmen. Dem Gewinner winken 2000€. Anmeldungen werden ab dem 25. August bis zum 13. September 2014 angenommen.
  • Traditionelle Gerichte der Region Limousin (27. September): Die Bürger der Gemeinde Neuvic präsentieren ihre Rezepte und Traditionen bei einem großen Straßenfest.
  • Auf den Spuren Napoléons - Gastronomische Wanderung in Champagne-Ardenne (27. September): Auf einer 8 km langen Routen entdecken Sie die alte Rezepte und Lieblingsspeisen Napoléons. Jeder Halt wird meiner Verköstigung und musikalischer Unterhaltung zelebriert. 

Eine vollständige Liste aller Veranstaltungen sind ab sofort auf www.fete-gastronomie.fr gelistet.