Schloss Versailles

  • Spiegelsaal im Schloss von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

    Spiegelsaal im Schloss von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

  • Schloss von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

    Schloss von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

  • Tor zum Schloss von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

    Tor zum Schloss von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

  • Gärten des Schlosses von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

    Gärten des Schlosses von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

  • Apollo-Brunnen vor dem Schloss von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

    Apollo-Brunnen vor dem Schloss von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

  • Die königlichen Gemächer des Schlosses können besichtigt werden.

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

    Die königlichen Gemächer des Schlosses können besichtigt werden.

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

  • Schloss von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

    Schloss von Versailles

    © O.Jobard - SIPAPRESS - CRT IdF

Schloss Versailles Avenue de Paris 78000 Versailles fr

Das Gelände des Schlosses von Versailles befindet sich in Staatsbesitz und umfasst rund 787 Hektar.

Als Hochburg des Unesco-Welterbes, die jährlich zirka 15 Millionen Besucher empfängt, ist das Schloss von Versailles zugleich königliche Residenz, Geschichtsmuseum und Nationalpalast, in dem der Kongress des Parlaments tagt.

Über hundert Räume des Schlosses zeugen von der Pracht der früheren Königsresidenz, während rund hundert andere Räume auf über 10.000 Quadratmetern die beachtliche Gemälde- und Skulpturensammlung des von Louis-Philippe im Jahr 1837 gegründeten Musée de l’Histoire de France beherbergen.

Bewegen Sie sich vom Königshof aus frei auf den verschiedenen Rundwegen des Schlosses, durchqueren Sie anschließend die kleinen Gärten und Wälder, und begeben Sie sich zu den Schlössern von Trianon und dem Herrschaftssitz von Marie-Antoinette.

In den Gärten des Versailler Schlosses hat die französische Kulturministerin 2007 vier spezielle Wege eröffnet, die sich für in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen eignen. Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen können nun den Fahrstuhl nehmen, um in die Gärten und zu den vier ausgewiesenen Wegen zu gelangen.

Planen Sie Ihren Tag mit Hilfe der zahlreichen und verschiedenartigen Besuchsmöglichkeiten, und entdecken Sie die Pracht von Versailles.

Öffnungszeiten

Schloss von Versailles

  • 1. April - 31. Oktober: Dienstags bis sonntags von 9.00 Uhr bis 18.30 Uhr (Kassen schließen um 17.50 Uhr, letzter Einlass um 18 Uhr), montags geschlossen
  • 1. November - 31. März: Dienstags bis sonntags von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr (Kassenschluss um 16.50 Uhr, letzter Einlass um 17 Uhr)
  • geschlossen am 1. Januar, Ostersonntag, 1. Mai, Pfingstmontag, 15. August und am 25. Dezember

Trianon-Schlösser und Herrschaftssitz von Marie-Antoinette

  • 1. April - 31. Oktober: Dienstags bis sonntags von 12.00 Uhr bis 18.30 Uhr (Kassen schließen um 17.50 Uhr, letzter Einlass um 18 Uhr), montags geschlossen
  • 1.November - 31. März: Dienstags bis sonntags von 12.00 Uhr bis 17.30 Uhr (Kassenschluss um 16.50 Uhr, letzter Einlass um 17 Uhr)
  • geschlossen am 1. Januar, Ostersonntag, 1. Mai, Pfingstmontag, 15. August und am 25. Dezember

Garten:

  • 1. April - 31. Oktober: 8.00 Uhr bis 20.30 Uhr
  • 1. November - 31. März: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Park:

  • 1. April - 31. Oktober: 7.00 Uhr bis 20.30 Uhr
  • 1. November - 31. März: 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Eintrittskarten und Preise

„Le Passeport“: für das gesamte Anwesen
Zugang zu allen Räumen im Schloss, Trianon und der Domaine von Marie-Antoinette, inkl. „Grandes Eaux Musicales“, „Jardins Musicaux“ (April-Okt.) sowie temporäre Ausstellungen.
Audioführer (in 10 Sprachen) ist im Preis inbegriffen (auch für Kinder, ab 8 Jahren).
Preis: 18 €; für 2 Tage: 25 €

„Billet Château“: für die wichtigsten Räume des Schlosses und temporäre Ausstellungen
Audioführer (in 10 Sprachen) ist im Preis inbegriffen (auch für Kinder, ab 8 Jahren).
Preis: 15 €, ermäßigt: 13 €

„Billet Châteaux de Trianon et Domaine de Marie-Antoinette“:
Inbegriffen sind der Grand Trianon mit seinem Garten sowie Petit Trianon, Hameau de la Reine, Jardins français et anglo-chinois, Pavillon français, Temple de l'Amour, Belvédère.
Preis: 10 €, ermäßigt: 6 €

Kostenloser Eintritt:

Für Inhaber des Paris Museums Pass, Jugendliche unter 26 Jahren (EU-Bürger), Schüler und Lehrer frz. Schulen, Behinderte und ihre Begleiter, Arbeitslose.
Dies gilt NICHT für die Veranstaltungen „Grandes Eaux“ und „Jardins Musicaux“. Eintritt direkt über den Haupteingang.

Am 1. Sonntag des Monats (Nov. bis März) für alle kostenlos: Königliche Gemächer und Spiegelsaal, temporäre Ausstellungen, Gemächer des Kronprinzenpaares und der Kinder, historische Galerie, Krönungssaal, Jagdgalerie, Saal 1830 (unter Vorbehalt), Trianon und die Domaine von Marie-Antoinette.

Ähnliche Artikel

Sehenswert

Kalender

In der Nähe