Lourdes

  • © Atout France/ PHOVOIR

Lourdes 65100 Lourdes fr

Lourdes - mehr als ein Wallfahrtsort

Der Ort Lourdes im Département Hautes-Pyrénées ist vorrangig als Pilgerziel bekannt und gilt als spirituelles Reiseziel. Mehr als fünf Millionen Gläubige aus 140 Ländern reisen jährlich in die Stadt am Fuße der Pyrenäen. Mit 189 Hotels verfügt Lourdes, hinter Paris, in Frankreich über das zweitgrößte Hotelangebot.
Die Stadt kann aber außerdem noch mit einem reichen kulturellen Erbe punkten sowie mit ihrer äußerst malerischen Lage inmitten von intakten Naturlandschaften. Aktivurlauber finden hier ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten vor (Wildwasser, Reit- und Wandertouren, Golf, Ski und Thermalbäder). Ihre Lage direkt in den Ausläufern der Pyrenäen macht sie zum idealen Ausgangsort für Touren ins Hochgebirge.

Sehenswürdigkeiten und sakrale Bauwerke in Lourdes

  • Das Heiligtum Notre Dame de Lourdes
  • Grotte Massabielle. Hier hatte die 14jährige Bernadette Soubirous im Jahr 1858 ihre Marien-Erscheinungen.
  • Basilique du Rosiaire mit ihren venezianischen Mosaikornamenten auf 2000 m² Fläche
  • Basilika des Heiligen Pius X. mit Platz für 25.000 Gläubige. Zu ihrem Dekor gehören 39 Gemälde von Heiligen und Seliggesprochenen sowie 52 Abbildungen der Kreuzwegstationen, der Rosenkranzgeheimnisse und der 18 Marienerscheinungen Bernadettes.
  • Basilika der unbefleckten Empfängnis mit ihren Mosaikfenstern, die das Leben Marias symbolisieren
  • Die Burg und das Pyrenäen-Museum. Diese 1000-jährige Festung, die niemals eingenommen wurde, beherbergt seit 1921 das Pyrenäen-Museum mit den bedeutendsten Kollektionen zur Geschichte der französischen und spanischen Pyrenäen.
  • Seilbahn zum Gipfel des Pic du Jer: Von hier aus genießen Sie ein atemberaubendes Panorama auf die Bergkette der Pyrenäen.

Außerdem...

Mit dem Cirque (Talkessel) de Gavarnie und seinem 422 m hohen Wasserfall, dem Pont d’Espagne (Wasserfälle und Seilbahn zum Lac de Gaube), dem Pic du Midi und dem Tourmalet-Pass liegen vier der größten Sehenswürdigkeiten in den Pyrenäen nicht weit von Lourdes entfernt.

Gastronomie

Im Département der Hautes-Pyrénées muss man die lokale Küche probiert haben, um das Land wirklich zu kennen. Sie ist ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens, aber auch verschiedenster Feste. Verkosten Sie die regionalen Köstlichkeiten und Rezepte, flanieren Sie über die Märkte und genießen Sie deren typische Atmosphäre. Wir empfehlen Ihnen besonders Lamm aus den Pyrenäen, Garbure (Eintopf mit Kohl, Gemüse und Fleisch), Fleisch vom Ibérico-Schwein oder Ente in allen Varianten.

 

Ähnliche Artikel