Die Zitadelle von Besançon

Published on 22 Februar 2012
  • © © ATOUT FRANCE/CRT Franche-Comté/J. Ambacher

    © © ATOUT FRANCE/CRT Franche-Comté/J. Ambacher

Die Zitadelle von Besançon besancon fr

Die Zitadelle von Besançon
Festungsanlagen von Vauban, Weltkulturerbe der Unesco

CH_la citadelle de besancon_vue du ciel Das erstaunlich gut restaurierte Meisterwerk Vaubans, die Zitadelle von Besançon wird als eine der schönsten Frankreichs angesehen. Sie überragt die Altstadt der Comtoiser Hauptstadt um mehr als 100 m. Diese 11 Hektar umfassende Zitadelle ist zu einer kulturellen und touristischen Hochburg geworden und ist in ihrer Art einzigartig. Der aussergewöhnliche Wert dieser Stätte wurde im Juli 2008 durch die Aufnahme als Lebenswerk Vaubans ins Weltkulturerbe der UNESCO anerkannt.


Die Zitadelle beherbergt hinter ihren Befestigungsanlagen drei französische Museen: das Naturkundemuseum veranschaulicht die Artenvielfalt wie nirgendwo anders, es ist in Frankreich möglich, lauter Tierarten an ein und dem selben Ort zu sehen (ein zoologischer Garten, ein Aquarium, ein Noktarium und ein Rundgang durch die Evolution);  das Museum für Widerstand und Deportation, mit einer Fülle von Originaldokumenten ein erschütterndes Zeugnis eines schmerzlichen Zeitabschnitts der Geschichte; das Comtoiser Museum, durch einen thematischen Rundgang wird das Leben von Menschen und ihrer regionalen Traditionen wachgerufen: wohnen, sich ernähren, vergnügen und arbeiten in der Franche-Comté.

Angebotene Besichtigungen: freie Besichtigung, die die Entdeckung der Zitadelle, der Museen und des gesamten Tierbereichs einschliesst; mit einem interaktiven, mehrsprachigen Audioführer (F/GB/D); mit einem dreisprachigen Fremdenführer, der Ihnen seine Leidenschaft für die Geschichte und die Schätze der Zitadelle auf französisch, englisch oder deutsch vermitteln wird.  

Weitere Informationen

Sehenswert