Das Stadion von Saint-Étienne

  • Das Stade Geoffroy Guichard

    Das Stade Geoffroy Guichard

    © Chaix et Morel Associés - Saint-Etienne Métropole - Charlotte Piérot

  • Das Stadion verdankt seinem Namen dem Gründer der Einzelhandelskette Casino

    Das Stadion verdankt seinem Namen dem Gründer der Einzelhandelskette Casino

    © Chaix et Morel Associés - Saint-Etienne Métropole - J.-C. Petiot

  • Kabine des AS Saint-Étienne

    Kabine des AS Saint-Étienne

    © Chaix et Morel Associés - Saint-Etienne Métropole - J.-C. Petiot

Das Stadion von Saint-Étienne saint-etienne fr

Das Stade Geoffroy Guichard befindet sich in der Stadt Saint-Étienne, Hauptstadt des französischen Departements Loire, das in der Region Rhônes-Alpes liegt.

Das Stadion verdankt seinem Namen dem Gründer der Einzelhandelskette Casino. Der Konzern steht in enger Verbindung zu der Fußballgeschichte der Stadt, der Fußballverein AS Saint-Étienne wurde von Angestellten der Ladenkette gegründet und das Gelände, auf dem das heutige Station steht, gehörte ebenfalls dem Konzern.

Eingeweiht wurde die Spielstääte 1931. Beim ersten Spiel fanden hier 1 800 Zuschauer Platz. Schrittweise wurde die Kapazität des Stadions erweitert, so dass mittlerweile 41 500 Zuschauer Platz finden.

Schon bald nach seiner Eröffnung bekam das Stadion den Beinamen Le Chaudron zu Deutsch "Der Hexenkessel" verpasst, da seine Atmosphäre an englische Spielstätten erinnert. 

Das Stadion ist ein reines Fußballstadion und bietet seit der WM von 1998 ausschließlich Sitzplätze. Gespielt wird auf sogenanntem Hybridrasen, einem Gemisch aus Kunst- und Naturrasen. Seit der EM 2016 ist das Stadion auch mit Solarplatten ausgestattet.

Praktische Informationen

Anfahrt

Das Stadion liegt unweit des Stadtzentrums und ist sehr schnell mit dem Bus zu erreichen.

Anfahrt mit dem Bus:

Von den SNCF Bahnhöfen Chateaucreux und Carnot fährt die Linie 9 (in Richtung Montreyaud) bis zur Haltestelle Productique. Von dort sind es noch circa 8 Fußminuten bis zum Stade Geoffroy Guichard

Mit dem Auto:

  • Aus Lyon kommend (ca. 55km): A47 in Richtung Saint-Étienne, dann A72 in Richtung Clermont-Ferrand, Ausfahrt Stade Geoffroy Guichard
  • Aus Clermont-Ferrand kommend (ca. 145km): A72 in Richtung Saint-Etienne, Ausfahrt Stade Geoffroy Guichard

Mit dem Flugzeug:

Der nächste Flughafen ist der Flughafen Saint-Étienne – Bouthéon, der von Stuttgart aus angeflogen wird. Nur etwas weiter entfernt (60 km) befindet sich der deutlich größere Flughafen von Lyon, der von allen großen Fluglinien bedient wird. 

Mit dem Zug:

Zwischen Paris und Saint-Étienne verkehrt mehrmals täglich ein TGV. Die Fahrtdauer beträgt 2 Stunden und 45 Minuten.

Related videos

 
 

Sponsored videos