Das Pantheon in Paris

  • © T.Morel-Fort/SipaPress/CRT PIdF

    © T.Morel-Fort/SipaPress/CRT PIdF

  • © Paris Tourist Office - Marc Bertrand

    © Paris Tourist Office - Marc Bertrand

  • Voûte

    © Centre des Monuments Nationaux / P.Cadet

    Voûte

    © Centre des Monuments Nationaux / P.Cadet

Hearing Impairment
Das Pantheon in Paris Place du Panthéon 75005 Paris fr

Das Pantheon ist ein Ort, der sich dem Gedenken an die Männer und Frauen widmet, die unsere Geschichte seit der Revolution geprägt haben. Mit einer beispielhaften religiösen Architektur entsprach der Architekt Soufflot dem Wunsch von König Ludwig XV., die Monarchie gebührend zu huldigen, indem das Gebäude der Heiligen Genoveva, Schutzpatronin von Paris, geweiht wurde. Im Zuge der Französischen Revolution wurde der imposante Bau 1791 laizistisch und zur nationalen Ruhmeshalle erklärt. Im 19. Jahrhundert hatte das Gebäude je nach Herrschaft mal eine religiöse, mal eine patriotische Bestimmung. Seit 1885, als Victor Hugo „pantheonisiert“, sprich im Pantheon bestattet wurde, wurde das Pantheon zu einem Ort, wo ab sofort herausragende Persönlichkeiten Frankreichs ihre letzte Ruhe finden sollten: Voltaire, Rousseau, Zola, Pierre und Marie Curie… Vom Säulengang aus können Sie von April bis Oktober ein einzigartiges 360-Grad-Panorama auf Paris geniessen.

 

Anfahrt

Zentrum von Paris: In unmittelbarer Nähe des Boulevard Saint-Michel und des Jardin du Luxembourg,  RER B: Haltestelle Luxembourg Bus: Linien 21 - 27 - 38 - 8485 - 89

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert

In der Nähe