Chamonix Mont Blanc

  • Mont Blanc

    Mont Blanc

    © Atout France - Franck Charel

  • © Atout France - Phovoir

Chamonix Mont Blanc 74400 chamonix fr

Chamonix Mont Blanc – Wintersport am höchsten Berg Westeuropas

Die typische kleine Alpenstadt Chamonix im Département Hochsavoyen ist untrennbar mit der Geschichte des alpinen Skilaufens verbunden. In ihrem Tal wird sie im Süden vom Mont Blanc (4810 m) und im Norden vom Massiv der Aiguilles Rouges (zwischen 2300 und rund 3000 m) überragt. Der Mont Blanc gehört zu den meistbesuchten natürlichen Sehenswürdigkeiten der Welt. Mit der Seilbahn erreicht man die Aiguille du Midi (3777 m) und den Hellbronner (3466 m). Von dort bieten sich die faszinierendsten Alpenpanoramen überhaupt.

Rund um Chamonix liegen Skigebiete von internationalem Renommee. Hier findet jeder Skifreund die Pisten, die seinem Können und seiner Laune entsprechen:

Brévent-Flégère

Gegenüber dem Mont-Blanc-Massiv liegt das Skigebiet von Brévent-Flégère in Höhen zwischen 1030 und 2525m. Die beiden Teilgebiete sind durch eine Seilbahn verbunden. Mit ihrer Ausrichtung nach Süden bieten sie einen wunderbaren Aussichtspunkt auf das Mont-Blanc-Massiv.
Neu: Le Big Air Bag – eine enormes Luftkissen von 15 x 9 Metern zum Abfangen von Sprüngen.

Les Grand Montets

Das Skigebiet Grands Montets liegt zwischen 1235 und 3300 Metern. Hier, in der Nähe eines Gletschers, sind Abfahrten mit einem Höhenunterschied möglich, der zu den größten der Welt gehört.
Neu: ein Snowpark, der ständig erweitert wird.

Domaine de Balme

In dieser Hochalmlandschaft kann man auf zwei verschiedenen Bergseiten Skilaufen. Auf breiten Pisten gegenüber des Tals von Chamonix oder auf Strecken durch die Wälder an der Grenze zur Schweiz.
Neu: der „Slalom“. Ein permanent installiertes Slalom-Stadion bietet Gelegenheit, die eigenen Fähigkeiten zwischen den Slalomtoren zu testen.

La Vallée Blanche

Vielleicht das berühmteste Skigebiet für Tiefschneefahren überhaupt. Das Vallée Blanche ist von der Seilbahnstation auf der Aiguille de Midi zugänglich. Es bleibt allerdings nur sehr erfahrenen Skiläufern vorbehalten, tunlichst in Begleitung eines Bergführers.

 

Praktische Hinweise

Die Seilbahnen Chamonix-Aiguille du Midi-Hellbronner sind ganzjährig geöffnet. Preis Chamonix-Aiguille du Midi für Hin- und Rückfahrt 58,50 € (Erwachsene), 49,70 € (Kinder bis 15 Jahre).

 

Extra

Die Terrassen, die in 3842 Metern Seehöhe an der Aiguille de Midi die Hauptbergspitze umgeben, sind von nun an durch eine in den Felsen eingehängte Galerie, deren Boden aus Glas besteht, miteinander verbunden. Adrenalinschübe sind garantiert!

Wintersport in einer mythischen Region mit Blick auf den höchsten Berg der Alpen!

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Ähnliche Artikel

Sehenswert

In der Nähe