Centre Pompidou in Metz

  • Außenansicht des Centre Pompidou Metz

    Außenansicht des Centre Pompidou Metz

    © © Centre Pompidou-Metz © Shigeru Ban Architects Europe et Jean de Gastines Architectes, avec Philip Gumuchdjian pour la conception du projet lauréat du concours / Metz Métropole / Centre Pompidou-Metz / Philippe Gisselbrecht

  • Innenansicht des Centre Pompidou Metz

    Innenansicht des Centre Pompidou Metz

    © © Centre Pompidou-Metz © Shigeru Ban Architects Europe et Jean de Gastines Architectes, avec Philip Gumuchdjian pour la conception du projet lauréat du concours / Metz Métropole / Centre Pompidou-Metz / Philippe Gisselbrecht

Centre Pompidou in Metz Avenue François Mitterand 57000 Metz fr

Das Centre Pompidou Metz wurde als Zentrum für moderne und zeitgenössische Kunst erbaut. Das Gebäude selbst könnte man ebenfalls als Kunstwerk bezeichnen. Für viele gilt es schon als neues Wahrzeichen von Metz, der Hauptstad von Lothringen, obwohl es erst im Jahr 2010 eröffnet wurde. Die Zweigstelle des berühmten Centre Pompidou Paris präsentiert sich als ein Erlebnisraum der besonderen Art. Die verschiedensten Formen moderner Kunst finden hier in wechselnden Ausstellungen, Workshops und diversen Veranstaltungen ihren Platz. Somit sind die unterschiedlichen Kunstformen - nicht zuletzt aufgrund der moderaten Preispolitik – allen Gesellschaftsschichten zugänglich. Das Konzept ist dabei dem des Cente Pompidou von Paris nachempfunden: Man will eine lebendige Plattform für den Austausch zwischen der Gesellschaft und dem aktuellen künstlerischen Schaffen bieten.

Das in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs gelegene Centre Pompidou Metz rief augrund seiner außergewöhnlichen Architektur schon Assoziationen mit einem chinesischen Hut oder einem riesigen Zirkuszelt hervor. Das Bauwerk wurde nach den Plänen der Architekten Shigeru Ban und Jean de Gastines errichtet und besticht mit einer ungewöhnlichen Weite, Leichtigkeit und Transparenz. Das geschwungene, weiß strahlende Dach ruht auf vier Säulen. Von dort wölbt es sich mit sanftem Schwung über ein filigranes Holzgitterwerk, das bei nächtlicher Beleuchtung durchschimmert und so die innere Struktur der Gebäudeskulptur zum Vorschein bringt. Insgesamt besteht das Dach aus 8.000 Quadratmetern Glasfaser- und Teflongewebe. Gekrönt wird es von einer Metallspitze, und es erreicht eine Gesamthöhe von 77 Metern. Diese Höhe wurde nicht etwa zufällig gewählt - denn immerhin wurde das Centre Pompidou in Paris im Jahre 1977 eröffnet.

Insgesamt warten rund 5.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, verteilt auf drei Galerien, auf die Besucher. Erreichbar sind diese Galerienn über einen gläsernen Aufzug, der die enorme Weite und Höhe des Eingangsfoyers – der so genannten Grande Nef – auf besondere Weise erlebbar macht. Von den großen Fensterfronten der Galerien aus genießt man einen hervorragenden Ausblick auf Metz.

Neben den Ausstellungsräumen gibt es noch ein Auditorium, das als Kino oder Theater genutzt werden kann, einen großen Veranstaltungsraum mit Platz für bis zu 200 Personen sowie das elegant gestaltete Restaurant „La Voile Blanche“ und das Café 333 – ideale Plätze für eine kleine kulinarische Pause. Das Dokumentationszentrum „Hier und Da“ und die Museumsbibliothek runden das Angebot ab.

Öffnungszeiten:

Täglich – auch an Feiertagen – geöffnet. Ausnahme: Dienstags und am 1. Mai geschlossen.

  • Montag, Mittwoch bis Freitag: 11.00 – 18.00 Uhr
  • Samstag: 10.00 – 20.00 Uhr
  • Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr

Letzter Einlass: jeweils 45 Minuten vor Schließung.

Tickets und Preise:

Pro Person: 7,00 Euro

Freier Eintritt für alle unter 26 Jahren.

Die Eintrittskarte berechtigt zum Besuch aller Ausstellungen des Tages.

Für Gruppen:

7,00 Euro pro Person + 20,00 Euro Anmeldegebühr. Bitte beachten Sie, dass Führungen nur von autorisierten Personen durchgeführt werden dürfen.

Genauere Informationen zu den Eintrittspreisen, zu den angebotenen Führungen (auch barrierefrei!) sowie zur Gruppenanmeldung finden Sie auf der Website des Centre Pompidou Metz.

Lage und Anfahrt:

  • Zu Fuß: 2 Minuten von
    Hauptbahnhof und nur 10 Minuten vom historischen Zentrum entfernt.
  • Mit dem Auto: Über die Autobahn A4 (Paris/Straßburg) und A31 (Luxemburg/Lyon), Ausfahrt Metz Centre. Verschiedene Parkhäuser in der Nähe.

Weitere Informationen

Centre Pompidou Metz
Tel.: +33 (0) 3 87 15 39 39
E-Mail: contact@centrepompidou-metz.fr

Sehenswert

In der Nähe