Rendez-vous in Biarritz

  • Côte des Basques et Villa Belza

    © ©Pascal le Doaré - Biarritz Tourisme

    Côte des Basques et Villa Belza

    © ©Pascal le Doaré - Biarritz Tourisme

  • Phare de Biarritz

    © ©Pascal le Doaré - Biarritz Tourisme

    Phare de Biarritz

    © ©Pascal le Doaré - Biarritz Tourisme

  • Vue Générale

    © ©Pascal le Doaré pour Biarritz Tourisme

    Vue Générale

    © ©Pascal le Doaré pour Biarritz Tourisme

Rendez-vous in Biarritz 64200 Biarritz fr

Biarritz, Legende mit Update

Einst kam der europäische Hochadel nach Biarritz. Begründete den legendären Ruf des Badeortes am Atlantik. Inzwischen hängen die Porträts von Eugénie und Napoléon III. längst verstaubt in Ahnengalerien… Mondän ist Biarritz zwar immer noch, schick auch. Aber ein junges Publikum hat das Klischee vom verschlafenen Fischerhafen mit blaublütigem Publikum auf den Abfallhaufen der Geschichte befördert. Ein Hauch von nonchalantem Luxus weht durch die Straßen. Man flaniert nicht mehr in feinsten Roben, sondern surft, golft, hämmert beim Pelota-Spiel den Ball gegen das Fronton, tobt sich beim Rugby aus. Und trifft sich danach eher gewandet in Calvin Klein denn in Coco Chanel

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Cité de l’Océan et du Surf

Ultramoderne Technik eröffnet einen intensiven und interaktiven Trip durch das maritime Universum. Auf vergnügliche aber durchaus auch wissenschaftliche und pädagogische Weise begegnet der Besucher den Phänomenen auf und unter den Wellen.

Musée de la Mer

Gründlich modernisiert und auf verdoppelter Fläche führt der Weg durch das Museum die Besucher ins Reich der Ozeane. Vom Golf de Gascogne geht es entlang des Golfstroms zu den karibischen Inseln und dann weiter in den Pazifik. Fünfzig Aquarien mit mehreren Tausend Lebewesen widmen sich unterschiedlichsten Aspekten. Eine karibische Lagune, eine Tropen-Ausstellung und große Bassins - darunter ein Riesenaquarium mit Haien, Rochen und Zackenbarschen - vervollständigen ein Programm, zu dem auch das beliebte Seehund-Bassin gehört, dessen Terrasse vollständig neu gestaltet wurde.

Thalasso

Ein Bad im erwärmten Meerwasser, Schlamm- und Algenbäder, stärkende Duschen, Meerwasser-Dampfbad, Heilgymnastik im Wasser… Die Anwendungen in der Thalasso-Therapie lassen sich individuell auf die persönlichen Bedürfnisse zuschneiden. Basis ist jedoch stets die Heilkraft des Meerklimas und des Meerwassers. Wer sich reif für die Wohltaten dieser Therapie fühlt: Thalassa Miramar und Thalmar.

Veranstaltungen

Kultur

  • Le Temps d’Aimer la Danse - September. Die Stadt vibriert im Rhythmus mannigfaltiger Tanzmusik von Hip-Hop, Afro-Dance, indischem und orientalischem Tanz über Neo-Klassik, zeitgenössischem Tanz bis hin zum Jazz-Dance. Präsentiert jeweils von Kompagnien aus den Ursprungsregionen dieser Musik. Sie zeigen ihre Kunst auf den Plätzen der Stadt, am Strand, auf der Uferpromenade oder in Theatern. Ein Programm, das trotz seiner ästhetischen Vielfalt einen gemeinsamen Nenner hat: die Liebe zum und die Begeisterung für den Tanz!

Sport

  • Das „Roxy Jam Biarritz“ - Longboard-Weltmeisterschaft der Frauen - vom 10. bis zum 14. juli. Die besten Longboard-Surferinnen ASP des Planeten Erde ermitteln in den Brechern vor Biarritz ihren Weltmeister. Selbst das Rahmenprogramm lohnte schon die Reise: Tandem- Surfen, Pirogen, Konzerte (unter anderem ein großes Gratiskonzert am Vieux Port), Kunst-Events, Ausstellungen und Workshops zu den zentralen Anliegen von Roxy, darunter unsere Umwelt.

Für die ganze Familie

  • „Les Océanes, Fête de la Mer et Casetas“ - im Juni. Ein Woche lang pulsiert festliches Treiben zwischen Grande Plage und Côte Basque. Dann kommt Biarritz nur selten zur Ruhe: Straßen-Spektakel und Paraden, sportliche Wettkämpfe und Präsentationen, Musik und Spezialitäten in den Straßen und an den Stränden. Tagsüber eher „klassische“ Fête de la Mer, abends und nachts Highlife auf allen Kanälen, mit Casetas und Tapas sowie dem einen oder anderem Longdrink!