Verlängern Sie den Sommer an der Côte d'Azur

  • Menton - das Museum Jean Cocteau

    Menton - das Museum Jean Cocteau

  • Pierre et Vacances - Resort Cap Esterel, Saint Raphaël

    Pierre et Vacances - Resort Cap Esterel, Saint Raphaël

  • Lagrange Vacances - Domaine de Fayence

    Lagrange Vacances - Domaine de Fayence

  • Marseille

    Marseille

Verlängern Sie den Sommer an der Côte d'Azur Menton fr

Marseille, diesjährige Kulturhauptstadt Europas, Feriendörfer, Thermal- und Wellnesszentren, mediterrane Landschaften... Es gibt mehr als einen Grund, die Region Provence-Alpes-Côte d'Azur zu besuchen.

Menton (Provence-Alpes-Côte d'Azur) - Veranstaltungen und Austellung „Cocteau, Matisse, Picasso, Méditerranéens"

Menton gilt als Stadt der Kunst und ist umgeben von Meer und Bergen. Sie verzaubert ihre Besucher durch ihr subtropisches Klima und zahlreiche Attraktionen.
Menton feiert in diesem Jahr den 50. Todestag des Künstlers Jean Cocteau. Höhepunkt dieser Feier bzw. des gesamten veranstaltungsprogramms (Aufführungen, Konzerte, Ausstellungen, Konferenzen) ist zweifelsohne die Ausstellung „Cocteau, Matisse, Picasso, Méditerranéens", die vom 11. Oktober 2013 bis zum 3. November 2014 in Menton zu besichtigen ist. Sie vereint die drei grossen Künstler der Moderne an einem Ort, den sie geprägt haben und der sie geprägt hat. Eine Ausstellung, die Sie nicht verpassen sollten!
Jean Cocteau (1889–1963), Henri Matisse (1869–1954) und Pablo Picasso (1881–1973), drei Tausendsassa, die das 20. Jahrhundert mit ihrem Genie geprägt haben und eine gemeinsame Vergangenheit teilen.
Die Ausstellung in Menton präsentiert diese Vergangenheit. Darüber hinaus zeigt sie die grosse Leidenschaft der Künstler für das Mittelmeer, die sie nicht nur vereint, sondern auch gespalten hat.
Am 6. November 2011 wurde das Museum Jean Cocteau – Sammlung Séverin Wundermann eröffnet. Es liegt am Fusse der Altstadt gegenüber der Markthalle direkt an der Strandpromenade. Auf einer Fläche von 2 700m2 werden Werke des Künstlers aus den Jahren 1910 bis 1950 in all ihren Facetten präsentiert.
Jean Cocteau entdeckte Menton im Sommer 1955 anlässlich des Musikfestivals, für das er im darauffolgenden Jahr das Plakat entwarf. Von da an hielt sich Cocteau regelmässig in Menton auf. Nach der Gestaltung des Hochzeitssaals von Menton im Jahr 1958 wurde er zum Ehrenbürger der Stadt ernannt. Eines seiner Werke, das von seinem Genie und seiner Leidenschaft für das Mittelmeer zeugt, vermachte er der Stadt: die „Bastion, Musée Jean Cocteau“.

Mehr Informationen

 

Pierre et Vacances – Ihre Ferienunterkunft im Feriendorf in Cap Esterel (Var)

Verlängern Sie den Sommer und verbringen Sie ein paar Tage mit der Familie oder Freunden im Feriendorf Pierre et Vacances in Cap Esterel. Das Feriendorf liegt direkt am Meer in der Gemeinde Saint Raphaël im Departement Var.
Genau hier, oberhalb der Küste inmitten unberührter Natur und idyllischer Gärten, liegt das Pierre et Vacances Familienresort Cap Esterel. Vom wunderbaren Pool aus erstreckt sich ein scheinbar endloser Blick auf das Mittelmeer. Die schönen Sandstrände ziehen sich entlang der Küste und laden zum Baden oder Spazieren ein. Der Strand ist bequem zu Fuss oder mit dem kostenlosen Shuttleservice erreichbar. Charmante Restaurants, ein gemütlicher Dorfplatz mit Cafés, kleinen Lädchen und ockerfarbene Häuser unterstreichen das schöne Flair des im provenzalischen Stil erbauten Feriendorfs.
Die modernen Studios (für bis zu 4 Personen) und Wohnungen (für max. 7 Gäste) sind in den Kategorien Comfort, Select und VIP buchbar. Idyllisch in die Hügellandschaft eingebettet lassen sie keine Wünsche offen. Die grosszügig gestaltete Badelandschaft mit Pools, Wellenbad und Whirlpool sowie das riesige Freizeitangebot für Gross und Klein machen dieses autofreie Resort zum perfekten Familienreiseziel. Spannende Kurse in Zauberei und Zumba können ebenso hinzugebucht werden wie die Teilnahme am Baby-, Kinder- und Jugendclub, eine Runde auf dem nahe gelegenen 9-Loch-Golfplatz  oder eine erholsame Massage.
Doch nicht nur im Resort Cap Esterel selbst ist Langeweile ein Fremdwort. Auch die Umgebung ist vielfältig und abwechslungsreich: Parfümerien in Grasse versetzen Gäste regelmässig in Entzücken und die nahe gelegenen Städtchen Saint-Raphaël und Fréjus ziehen Besucher mit Märkten, kleinen Boutiquen, zauberhaften Gässchen und dem lebendigen Hafen in ihren Bann.

Mehr Informationen über das Angebot

 

Lagrange Vacances – Ihre Ferienunterkunft in der Domaine de Fayence (Var)

Wellness, Luxus und Südfrankreich. Die Ferienunterkünfte von Lagrange Vacances verleihen der Nachsaison das richtige Urlaubsgefühl in der Domaine de Fayence (Var).
Umgeben von kleinen Dörfern im Hinterland des Departement Var gelegen (Tourrettes, Caillan, Montauroux ...) und 3 Kilometer vom Städtchen Fayence entfernt, befindet sich die Domaine de Fayence. Die auf einem Privatgelände gelegene Ferienanlage verfügt über ein Spa, ein Restaurant und eine autofreie Zone. Sie wohnen in der Anlage La Bastide Des Claux, die mit ihren bunten Häuserfassaden und malerischen Gassen einem traditionellen Dorf ähnelt.
Tauchen Sie ein in eine Welt der Sinnlichkeit, Harmonie und Entspannung und nehmen Sie sich Zeit für sich. Entspannen Sie sich bei wohltuenden Anwendungen und Behandlungen. Neben einer umfangreichen Palette an Anwendungen, die Sie während Ihres Aufenthaltes nutzen können, bietet Ihnen der Bereich „Spa et Bien-Être By Lagrange“ vier einzigartige Programme: vom Kennenlernprogramm bis hin zum exklusiven Pflegeprogramm, das keine Wünsche offen lässt. Diese Leistungen sind direkt bei der Reservation Ihres Aufenthaltes zu buchen. Sie werden dann bei der Planung der Anwendungen vor Ort bevorzugt behandelt (kostenpflichtige Anwendungen vor Ort).
Geniessen Sie die ruhige Atmosphäre im Restaurant „Terracosta“ und verbringen Sie gesellige Momente mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie.
Die Mischung aus modernen und klassischen Einrichtungselementen, exotischem Holz, Terrakottafliesen und farbig verputzten Wänden sorgt für eine warme und aussergewöhnliche Atmosphäre. Das Restaurant verfügt auch über eine sonnengeschützte Terrasse mit Blick auf den Pool.Die Karte des Restaurants bietet neben mediterranen Spezialitäten auch internationale Gerichte und Spezialitäten der Region.

Mehr Informationen über das Angebot

 

Voyages-sncf – für Ihre Reise in den Süden

Die Ferien neigen sich dem Ende. Zögern Sie deshalb nicht und planen Sie jetzt schon eine Reise in die Provence, um den Sommer zu verlängern.
Das Jahr 2013 ist ein besonderes Jahr für die Provence, die dieses Jahr Kulturhauptstadt Europas ist. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten steht Marseille, aber auch in Aix-en-Provence, Aubagne, Arles, Istres finden Veranstaltungen statt. Auf dem Programm stehen Festivals, Konzerte, Ausstellungen, Konferenzen, Tanz- und Theatervorstellungen. Nutzen Sie einen Aufenthalt in Marseille dazu, das kürzlich eröffnete Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeerraums, kurz MuCem, zu besuchen, das sich in der Einfahrt zum Alten Hafen befindet.
Möchten Sie der Stadt mit ihrem Trubel und ihren Veranstaltungen entfliehen? Dann können Sie mit einem Boot in die Calanques von Cassis fahren oder Ihre Wanderschuhe schnüren und dem Fernwanderweg GR 2013 folgen. Dieser ist insgesamt 360 km lang und bietet ungewöhnliche Ausblicke auf mediterrane Landschaften (von März bis Dezember begehbar).

Haben Sie Lust bekommen? Unter Voyages-sncf.com können Sie Ihre Reise planen.

Dank Voyages-sncf.com ist die Provence in 5:20 Std. von der Deutschschweiz zu erreichen ab 25€*:

•    tägliche Verbindung mit Abfahrt in Basel um 7.27 Uhr und Ankunft in Marseille oder Avignon
•    Rückfahrt von Marseille um 14.14 Uhr
•    Weitere Direktverbindungen nach Frankreich: Dijon und Lyon


Ab Genf besteht eine Direktverbindung in die Provence mit dem TGV Lyria ab 25€*: Avignon (2:51 Stunden), Aix-en-Provence (3:09 Std.), Marseille (3:32 Std.).
Unter Voyages-sncf.com finden Sie weitere Verbindungen nach Südfrankreich ab Genf 25€**: Valence (2:22 Std.), Nîmes (3:10 Std.), Montpellier (3:44 Std.), Toulon (4:21 Std.), St. Raphael (5:15 Std.), Cannes (5:40 Std.), Antibes (5:52 Std.), Nizza (6:19 Std.).
Besonders preisgünstige Angebote bietet Ihnen Voyages-sncf.com unter „Top-Angebote“ und „Preiskalender“. So können Sie sich ab drei Monate im Voraus günstige Bahntickets sichern.

Mehr Informationen und buchen


*Prem's-Tarif, günstigster Preis, pro Person, für eine einfache Fahrt in der 2. Klasse mit TGV oder Intercités, Abfahrt in bestimmten Orten und auf ausgewählten Strecken, je nach Verfügbarkeit freier Plätze zu diesem Tarif. Die Fahrkarten sind 3 Monate bis 14 Tage vor der Abfahrt des Zuges erhältlich. Fahrkarten weder umtausch- noch erstattungsfähig. Obligatorische Online-Zahlung auf www.voyages-sncf.ch. Die Zustellungsart der Fahrkarten ist abhängig von der Zugverbindung und der Zeitspanne zwischen Buchungs- und Reisedatum (Ticket zum Selbstausdrucken, kostenloser Postversand nach Hause, Abholung an französischen Bahnhöfen oder im Rail Europe-Shop (CHF 12.- / 8€ Aufschlag je Buchungsreferenz). Dieses Angebot ist nicht mit anderen laufenden Angeboten oder reduzierten SNCF-Tarifen kombinierbar.

** Prix Piccolissimo, günstigster Preis, pro Person, für eine einfache Fahrt in der 2. Klasse mit TGV. Die Fahrkarten sind 3 Monate bis 14 Tage vor der Abfahrt des Zuges erhältlich. Der Tarif ist je nach Verfügbarkeit von Plätzen erhältlich, Fahrkarten weder umtausch- noch erstattungsfähig. Obligatorische Online-Zahlung auf www.voyages-sncf.ch. Die Zustellungsart der Fahrkarten ist abhängig von der Zugverbindung und der Zeitspanne zwischen Buchungs- und Reisedatum (Ticket zum Selbstausdrucken, kostenloser Postversand nach Hause, Abholung an französischen Bahnhöfen oder im Rail Europe-Shop (CHF 12.- / 8€ Aufschlag je Buchungsreferenz). Dieses Angebot ist nicht mit anderen laufenden Angeboten oder reduzierten SNCF-Tarifen kombinierbar.

 

Zurück zur Startseite

Sehenswert

In der Nähe