Reiseanbieter für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

  • Abflugliste am Flughafen von Nizza

    Abflugliste am Flughafen von Nizza

    © Atout France - Cédric Helsly

  • Flugzeug in den Wolken

    Flugzeug in den Wolken

    © Atout France - Michel Angot

Reiseanbieter für Menschen mit eingeschränkter Mobilität fr

Nachstehend finden Sie eine kleine Auswahl von Reiseanbietern, die sich auf Reisen für Menschen mit Behinderungen spezialisiert haben und unter anderem das Urlaubsland Frankreich im Programm haben.

  • Der Reiseveranstalter Tour de sens bietet Reisen für blinde und sehbehinderte Menschen an. Das Konzept sieht vor, dass blinde, sehbehinderte und sehende Menschen gemeinsam reisen und sich so gegenseitig unterstützen. Angeboten werden neben Gruppenreisen in verschiedene europäische Länder auch "Reisen à la Carte". Hierbei finden sich 10 Reiseteilnehmer zusammen und legen Destination, Programm und Reiseart fest. Der Veranstalter stellt, basierend auf diesen Wünschen, ein Reiseangebot zusammen.
  • Der Reiseveranstalter Weitsprung hat sich auf Gruppenreisen für Rollstuhlfahrer spezialisiert. Jedem Reiseteilnehmer wird eine Begleitung an die Seite gestellt, die auch die Pflege im Hotel übernimmt.
  • Der französische Reiseanbieter Ulysee-travel hat sich auf die Organisation von Aufenthalten in Frankreich für Rollstuhlfahrer spezialisiert.
  • Der ebenfalls französische Reiseveranstalter Adaptours bietet weltweit Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität an.
  • France decouverte vermittelt und plant individuelle Frankreich-Reisen. Dabei kooperiert der Reiseveranstalter mit "Provence Verte", einem behindertengerechten Feriendorf im Süden Frankreichs.
  • Die Agentur Mare Nostrum hat sich auf Reisen für Rollstuhlfahrer spezialisiert und bietet in diesem Jahr eine Reise in die Normandie.
  • VisionOutdoor ist spezialisiert auf Wander- und Outdoortouren für blinde und sehbehinderte Menschen. In diesem Jahr (voraussichtlich im Herbst) ist eine Reise nach Korsika geplant. Bei allen Programmen ist die Organisation einer Begleitung eingeplant. Auf Wunsch können auch 1:1 Begleitungen gestellt werden.
  • Der Freizeitclub 82 bietet Reisen für Menschen mit oder ohne Behinderung an. Das europaweite Reiseprogramm ist dabei aufgeteilt in Reisen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. 
  • Procap bietet individuelle und Gruppenreisen für Menschen mit motorischen, geistigen und Seh- sowie Sprach- und Hör-Handicaps an. Dieses Jahr geht es unter anderem nach Lothringen, in den Center Parc Moselle.