Öffentliche Verkehrsmittel in Bordeaux

  • Straßenbahn an dem Place de la Bourse in Bordeaux

    © Atout France - Phovoir

    Straßenbahn an dem Place de la Bourse in Bordeaux

    © Atout France - Phovoir

  • Straßenbahn vor der Kathedrale Saint André

    © Atout France - Michel Angot

    Straßenbahn vor der Kathedrale Saint André

    © Atout France - Michel Angot

Öffentliche Verkehrsmittel in Bordeaux Bordeaux fr

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Bordeaux werden von dem Unternehmen TBM (Transport Bordeaux Métropole) betrieben: im Großbereich Bordeaux mit 80 Buslinien und 3 Straßenbahnlinien, 174 Stationen für die Stadträder V³, 2 Pendelboote Bat³. Die insgesamt 5 Servicecenter des TBM sind über die ganze Stadt verteilt, das größte Kundenzentrum befindet sich im Espace Gambetta, 9 Place Gambetta.

Streckenplan

Netzpläne (Bus, Straßenbahn, und Verkaufspunkte) erhalten Sie vor Ort in den Kundencentern des TBM und in den Tourismusbüros. Auf der Internetseite des TBM gibt es diese Pläne auch zum Download. Darüber hinaus bietet TBM auch Apps für das iPhone und Android-Geräte an (auf Französisch).

Fahrzeiten

Die Straßenbahnen verkehren von 5 Uhr morgens bis Mitternacht, Donnerstag bis Samstag bis 1.15 Uhr. Zwischen 7 und 20 Uhr verkehren die Bahnen in einem 6-Minuten-Takt. Davor und danach beträgt die Wartezeit zwischen 8 und maximal 15 Minuten.

Bei den Bussen in der Stadt Bordeaux gibt es eine Unterscheidung zwischen vier Arten von Linien:

  • Les Lianes (Linien 2, 4, 5, 6, 7, 9, 10, 11, 15): Die "Super Bus-Linie" verbindet den gesamten Großbereich von Bordeaux und verkehrt zu denselben Zeiten wie die Straßenbahnen,
  • Les Lianes+ (Linie 1,3, 8): Diese Linien verbinden regelmäßig von 5 Uhr bis Mitternacht, Donnerstag bis Samstag bis 1 Uhr bestimmte Stationen im Großbereich von Bordeaux: Linie 1: Gare de Bordeaux Saint-Jean - Aéroport de Mérignac; Linie 3: Nord-Ouest - Centre-Ville, Linie 8: Hôpital Pellegrin - Sud de Bordeaux Métropole,
  • Les Lignes Principales (20, 21, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30): Sie verkehren im 20-30 Minuten Takt zwischen der Innenstadt und den Vororten. Der erste Bus fährt ab 5.30 Uhr, der letzte gegen 21 Uhr,
  • Les Corols (Linien 32, 33, 34, 35, 36, 37): Diese Busse fahren im Großbereich Bordeaux, jedoch nicht im Innenstadt-Bereich. Sie verkehren zwischen 6 und 21 Uhr, in einer Frequenz alle 20, 30 oder 60 Minuten.
  • Flexo de soirée (Linien, 50, 51, 52, 54, 55, 57, 58): Ab 21.30 Uhr verkehren im Stadtbereich von Bordeaux Nachtbusse. Je nach Linie verkehren die Busse bis 0.30, 1.15 Uhr, 1.45 Uhr oder gar 2 Uhr. Die Linie 58 verkehrt Donnerstag bis Samstag von 1.30 Uhr bis 5.30 Uhr.

Die konkreten Fahrzeiten können Sie den Aushängen an den Haltestellen entnehmen. Über die Internetseite von TBM können außerdem alle aktuellen Pläne heruntergeladen werden (auf Englisch oder Französisch).

Fahrscheine

Die Fahrscheine gelten für die Busse und die Straßenbahnen. Sie sind 1 Stunde lang gültig, d.h. Sie können innerhalb dieser Stunde mit demselben Fahrschein zwischen den verschiedenen Transportmitteln umsteigen. Fahrscheine werden in allen Bus- und Straßenbahnstationen, online und am SNCF-Bahnhof verkauft. Wenn man den Fahrschein im Bus kauft, muss man das Geld passend parat haben.

Preise

  • Einzelfahrt: 1,50€ (1 Stunde gültig)
  • 5er Pack: 6,70€
  • 10er Pack: 12,70€
  • Tageskarte: 4,60€
  • Wochenkarte: 13€
  • Monatskarte: 35€
  • Kinder unter 5 Jahren fahren gratis mit. Kinder zwischen 5 und 10 Jahren bekommen auf alle Tickets Vergünstigungen.
  • Mit dem Bordeaux City Pass kann man kostenlos den öffentlichen Nahverkehr in Bordeaux nutzen.

Bei jedem Einstieg in Bus, Tram oder Elektro-Shuttle muss das Ticket entwertet werden, auch beim Umsteigen.

Verbindungen vom und zum Flughafen:

Die Bus-Linie 1 fährt vom Flughafen Bordeaux-Mérignac in die Innenstadt. Der Tarif entspricht einer "normalen" Einzelfahrt. Abfahrt ist vor der Halle B, hier finden Sie auch einen Fahrkartenautomat.

Verbindungen vom und zum Fußballstadion

Das Stadion von Bordeaux liegt im Norden der Stadt. Die Straßenbahn-Linien B und C fahren direkt vom 11 km entfernten Bahnhof St. Jean bis zum Stadion.

Hinweise für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität

Die Straßenbahnen sind vollständig für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer zugänglich. Neuere Buslinien sind ebenfalls mit Gehhilfen oder Rollstühlen gut erreichbar. Etwa 30 % aller Busse besitzen eine ausfahrbare Rampe. Die Zahl der barrierenfreien Buslinien beläuft sich auf ca. 40. Diese Busse sind Dank eines Aufklebers an der Heckscheibe gut zu erkennen und verfügen über die gleiche Ausstattung wie auch die deutschen Niederflurbusse (Rampebreiter Stellplatzund breite Gänge, tiefer angebrachte Halteknöpfe). Alle Busse und Straßenbahnen verfügen über Tonbanddurchsagen, die nicht nur Menschen mit Sehbehinderungen die Reise erleichtern.

Mobibus

Ergänzend zu den öffentlichen Verkehrsmittel bietet Bordeaux den Fahrservice Mobibus an. Er holt die Fahrgäste, nachdem Sie sich telefonisch oder per Mail registriert haben, bei Bedarf direkt ab und verkehrt entlang der Bus- und Tramlinien. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an schwerbehinderte Menschen (mindestens 80% schwerbehindert). Reservierungen von 7:00 bis 19:00 Uhr unter Tel: 0033 (0) 5 56 166 166. Der Service ist täglich, mit Ausnahme des 1. Mai, verfügbar und verkehrt von 05:30 bis 00:30 Uhr. Der Tarif ist ein "Flatrate-Tarif" und beträgt pro Fahrt 2,52€. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite von Mobibus (auf Englisch, Französisch oder Spanisch).

City Pass

Die Stadt Bordeaux gibt einen so genannten City Pass heraus, der neben freiem Eintritt in das Kunstmuseum von Bordeaux, ermäßigtem Eintritt in die Cité du Vin u.a. auch die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel für die Geltungsdauer des Passes einschließt. Ein City Pass für 24h kostet 29€, für 48h 39€, für 72h (46€). Folgende Leistungen sind im City Pass enthalten:

  • Unbegrenztes Hin- und Herfahren für 24h, 48h oder 72h mit allen Transportmitteln der TBM
  • Freier Eintritt in das Museum für zeitgenössische Kunst, das Musée d'Aquitaine, das Musée des Beaux-Arts, das Musée des Arts décoratifs, u.v.m.
  • Geführte Stadtbesichtigung

Weitere Informationen

Informationen der TBM, Verbindungsauskünfte und die Streckenpläne finden Sie auch im Internet unter: www.infotbm.com (engl.)

Weitere Informationen zur Stadt Bordeaux erhalten Sie beim Fremdenverkehrsamt der Stadt Bordeaux:

Office de Tourisme & des Congrès de Bordeaux Métropole (Fremdenverkehrsamt von Bordeaux)
12, cours du XXX Juillet F-33080 Bordeaux cedex
Tel: +33 (0)5 56 00 66 00
Öffnungszeiten: Montag-Samstag 9-18.30 Uhr, Sonntag 9.30-17 Uhr



Stand: 9. Februar 2017 ("Angaben ohne Gewähr")

Sehenswert

In der Nähe