Neues aus Burgund

  • © Alain Doire_Bourgogne Tourisme

    © Alain Doire_Bourgogne Tourisme

  • © Alain Doire_Bourgogne Tourisme

    © Alain Doire_Bourgogne Tourisme

  • © Alain Doire_Bourgogne Tourisme

    © Alain Doire_Bourgogne Tourisme

Neues aus Burgund fr
  • Aufnahme der Weinlagen „Climats du vignoble de Bourgogne“in die Welterbeliste der UNESCO

www.weine-aus-dem-burgund.de

Eines ist schon sicher: am 4. Juli haben nicht nur die Bürger in den USA Grund zum Feiern! An diesem Tag werden zudem die kleinparzelligen Weinlagen der „Climats du Vignoble de Bourgogne“ offiziell zum Welterbe der UNESCO erklärt. Montrachet, Romanée-Conti, Clos de Vougeot, Corton, Musigny und Chambertin. So wohlklingende Namen haben die Climats, die es unter dieser Bezeichnung nur in Burgund gibt! Burgund ist einzigartig. Nirgendwo sonst auf der Welt ist die Bereitschaft so gross, Wein und Land so gekonnt und elegant miteinander zu vermählen. Dieses Ereignis bietet auch die Gelegenheit, das aussergewöhnliche architektonische Erbe der Weinlandschaft, beispielsweise in den Städten Dijon und Beaune, ins Rampenlicht zu stellen und zu würdigen.



  • Neues Spa im 4-Sterne-Hotel in Beaune

www.hotel-cep-beaune.com

Le Cep, eine der ersten Hoteladressen von Beaune mit insgesamt 65 Zimmern, liegt im Zentrum der Stadt, die als Kapitale der grossen Burgunderweine bekannt ist. 2016 eröffnet das hoteleigene Spa Marie de Bourgogne, ein schmucker, perfekt ausgestatteter Wellness-Tempel mit einer Fläche von über 350 m2. Die Wellness-Anlage bietet nach bester burgundischer Tradition eine gutes Dutzend originelle Behandlungen, die alle Sinne ansprechen. Zum Angebot gehören eine Kältekammer für Kryotherapie, Aquabiking, Hydromassage auf speziellen Massageliegen, Balneotherapie, Pressotherapie sowie eine Schwebeliege und eine Erlebnisdusche. Das Spa steht Hotelgästen und externen Kunden offen!



  • Das schwarze Gold Burgunds ab sofort im historischen Zentrum von Dijon

www.truffedebourgogne.com

Das Unternehmen L’Or des Valois betreibt seit 12 Jahren Trüffelanbau auf der Plantage des Château d’Entre-Deux-Monts, das eine halbe Stunde von Dijon entfernt liegt. Frische Trüffel sind zur Erntezeit erhältlich. Aus Trüffeln hergestellte Produkte werden das ganze Jahr über angeboten.
2015 hielt dieses kulinarische Luxusprodukt auch in der Gastronomiemetropole Dijon Einzug. In einem aus dem Mittelalter stammenden Haus im Antiquitätenhändlerviertel öffnete mit der Boutique de la Truffe ein Trüffelfachgeschäft seine Pforten. Trüffel – in ursprünglicher oder weiterverarbeiteter Form – und Geschenkideen findet der Besucher hier in Hülle und Fülle. Das besondere Highlight ist der Verkostungskeller.




  • Le Richebourg – 4-Sterne-Hotel, Restaurant und Spa in Vosne-Romanée an der Weinstrasse Route des Grands Crus

www.hotel-lerichebourg.com

Vosne-Romanée hat für die Ohren von Weinliebhabern einen wohltuenden Klang. Das Hotel-Restaurant Le Richebourg mit angeschlossenem Spa bietet seinen Gästen 20 Zimmer, 4 Suiten und 2 Appartements mit allem Komfort. Dem neuen Chef von Vin-T-age Bar und Restaurant gelingt der Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne. Nach einem Aufenthalt im Spa, Hammam oder in der Sauna können sich Gäste eine Pflegebehandlung mit burgundischen und maritimen Aktivstoffen angedeihen lassen, die in Pflegeprodukten der Marken THALGO und VINESIME enthalten sind.
NEUES Pauschalangebot VIGNES, VINS & GOURMANDISES (Reben Wein und Leckereien) in Zusammenarbeit mit dem Weingut Domaine Mongeard-Mugneret: Le Richebourg lädt Liebhaber und passionierte Kenner der burgundischen Weine ein, bei einer Weinbergwanderung, einer Weinverkostung und einem Essen im Vin-T-age das Weinbaugebiet der Côte de Nuits von einer neuen Seite kennen zu lernen.


Weitere Informationen

Sehenswert

In der Nähe