Neueröffnungen und grosse Ereignisse 2016 - ein Vorgeschmack

Neueröffnungen und grosse Ereignisse 2016 - ein Vorgeschmack

Kulturelle Grosseröffnungen

• Eröffnung der Cité des civilisations du vin, Bordeaux – Juni 2016

Das zukünftige Zentrum der Zivilisationen des Weins, ein futuristisches Gebäude am Ufer der Garonne in Bordeaux, soll eine symbolische Pforte in die Weinkultur der Gegend werden. Ab Juni 2016 lädt die Cité des civilisations du vin auf insgesamt 14.000 qm die Besucher auf eine Reise durch Zeit und Raum in die Geschichte des Weines ein. Herzstück des neuen Zentrums wird eine interaktive Dauerausstellung auf 3000 qm und 20 thematischen Räumen. Die Stadt Bordeaux ist ab 15. April bis 30. September 2016 übrigens erneut per Direktflug von Wien aus mit ASL Airlines zweimal wöchentlich erreichbar.

Weitere Informationen: www.laciteduvin.com

• Eröffnung des Internationalen Zentrums für Höhlenmalerei Lascaux IV, Périgord – Juli 2016

1940 entdeckten 4 Jugendliche im Tal der Vézère zufällig die Höhle von Lascaux – die „Sixtinische Kapelle der Höhlenmalerei“, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Eine maßstabsgetreue Nachbildung des berühmten Saal des Stieres zieht jährlich hunderttausende an Touristen an. Das zukünftige museale Zentrum Lascaux IV soll der Öffentlichkeit Kopien sämtlicher Kunstwerke aus der Höhle präsentieren.

Weitere Informationen: www.projet-lascaux.com

• Eröffnung des Erlebnisparks Parc Spirou, Provence – zweites Semester 2016

Im zweiten Semester 2016 wird im Herzen der Provence – in Monteux, unweit von Avignon – ein neuer Freizeitpark zu Ehren der beliebten franko-belgischen Comicfigur Spirou eröffnet. In den nächsten 4 Jahren soll der Park um zwei zusätzliche Themenbereiche rund um den Marsupilami und Lucky Luke vergrößert werden.

Weitere Informationen: www.parc-spirou.com

Bedeutende Veranstaltungen

• UEFA Fußball-Europameisterschaft – 10. Juni bis 10. Juli 2016

Ein Großevent sollten Sie 2016 auf keinen Fall verpassen: Zum ersten Mal konnte sich unsere Nationalmannschaft für eine Fußball-EM qualifizieren! Die Spiele der UEFA EURO 2016™ werden in zehn Städten des Landes ausgetragen – somit ist für Abwechslung gesorgt! Fans aus ganz Europa kommen in den Genuss, das Geschehen aus nächster Nähe zu erleben und, why not?, den eigenen Urlaub anzuhängen, um das Land zu erforschen. Für Fußballfans bietet Frankreich auf jeden Fall optimale Bedingungen für ein tolles Turnier und aufregende Reisen. Neben modernen Stadien und einem fußballverrückten Gastgeber erwarten die Fans ebenso touristische Highlights und abwechslungsreiche Städte und Landschaften. Spielorte sind Bordeaux, Lens, Lille, Lyon, Marseille, Nizza, St. Etienne und Toulouse. Außerdem wird im Pariser Parc des Princes sowie dem Stade de France in St. Denis nördlich der Hauptstadt gespielt.

Weitere Informationen: at.france.fr/de/euro2016

• Festival der Impressionisten 2016 – Normandie – 16. April bis 26. September 2016

Die Normandie als Wiege des Impressionismus wird beim Festival Normandie Impressionniste vom 16. April bis 26. September 2016 rund um das Thema „Impressionistische Portraits“ zum dritten Mal eine Bühne für alle Formen des künstlerischen Schaffens auf internationalem Niveau bieten. Auf dem Programm des Festivals stehen mehr als 450 Ausstellungen, Konzerte, Festveranstaltungen, Aufführungen und Konferenzen.

Weitere Informationen: www.normandie-impressionniste.eu

• Brest 2016 – 13. bis 19. Juli 2016

15.000 Seefahrer und 2.000 Künstler aus aller Welt feiern im Juli 2016 den 24. Geburtstag des Internatio¬nalen Hafenfestes von Brest. Vom russischen Eisbrecher bis zum stattlichen Ozeandampfer präsentieren sich mehr als 2.000 Schiffe in der Reede von Brest. Alle vier Jahre strömen mehr als eine halbe Million Besucher in die größte Hafenstadt der Bretagne. 1992 von Seemännern für Seemänner ins Leben geru¬fen, ist das Internationale Hafenfest von Brest heute eines der wichtigsten maritimen Festivals Europas.

Weitere Informationen: www.brest2016.fr