Korsika stark im Aufwind !

Korsika stark im Aufwind ! corsica fr

Für 2016 mehr Kapazität ab Zürich und Bern nach Calvi 

Rhomberg Reisen, der Marktführer im deutschsprachigen Raum für Korsika, blickt auf eine erfreuliche Saison 2015 zurück: „Wir haben unsere ambitiösen Ziele für die Abflüge ab Zürich und Bern nach Calvi erreicht“, stellt Geschäftsführer Stefan Müller zufrieden fest. I

nsgesamt über vierzig Mal hob eine Fokker 100 der Helvetic Airways Richtung „Ile de Beauté“ ab und brachte Schweizer Feriengäste direkt in den Nordwesten der Insel. Besonders populär war das eigene Feriendorf „Zum Störrischen Esel“, das Unterkünfte in Bungalows und Chalets sowie ein attraktives Programm für Familien bietet. „Aufgrund der guten Aufnahme Korsikas in der Schweiz steigern wir im nächsten Sommer unsere Flugkapazität ab Bern und Zürich.

Neu setzen wir auf die Schweizer Fluggesellschaft Germania und ihren Airbus A-319 mit 150 Plätzen. Damit erhöhen wir die Sitzplatzkapazität um fünfzig Prozent.“ Gleichzeitig hochgefahren wird auch das Unterkunftsangebot, so beispielsweise mit dem eigenen Mittelklassehotel Stella Mare in Algajola unweit des Hafenstädtchens von Ile Rousse. Buchen kann man für die Mitte Mai 2016 beginnende Saison bereits im Internet unter www.rhomberg-reisen.com, über die Schweizer-Gratis-Telefonnummer 0800 800 892 und in guten Reisebüros.

 

Zur Info: 

Das Familienunternehmen Rhomberg Reisen mit Sitz in Dornbirn/ Österreich unweit der Schweizer Grenze ist ein ausgewiesener Korsika-Spezialist mit über fünfzig Jahren Erfahrung. Rhomberg Reisen fliegt eigene Vollcharter aus der Schweiz: seit 2013 ab Zürich und seit 2015 ab Bern nach Calvi auf Korsika sowie neu im 2016 von St-Gallen-Altenrhein nach Preveza am Ionischen Meer südlich von Korfu. Das 23-köpfige Rhomberg-Team betreut zudem Gäste für Island, Madeira und die Azoren.

 

Mehr Informationen zu allen Angeboten finden Sie unter: www.rhomberg-reisen.com

 

In der Nähe