La Grotte Chauvet Pont-d'Arc

  • © Grotte_Chauvet_Unesco

    © Grotte_Chauvet_Unesco

  • © Drac_Ministère_de_la_culture

    © Drac_Ministère_de_la_culture

  • © Expo_2013

    © Expo_2013

La Grotte Chauvet Pont-d'Arc Ardèche fr

La Grotte Chauvet Pont-d'Arc


Vom Schein der Kopflampe angestrahlt, tauchen die Löwen, Bären Mammuts, Bisons, Pferde aus dem Schatten auf, einer nach dem anderen auf den Kalksteinwänden, schlüpfen sie durch die Risse. Eine Pferdeherde galoppiert den Besuchern entgegen. Im Lehm, Fussspuren, von einem Kind, Spuren von Händen. „Sie waren da!“ Der Vorgeschichtler Jean Clottes wird das erste Mal, als er diese Höhle des Süd-Ardèche betrat, am 29.Dezember 1994, so bald nicht vergessen. " Der Kulturminister hatte mich gebeten, die Grotte, die einige Tage vorher von Jean-Marie Chauvet, Eliette Brunel und Christian Hillaireentdeckt worden war, zu begutachten. Ich wusste nicht, was ich finden würde. Man hatte mir mehrere dutzend Rhinozerosse angekündigt, wo man bisher nur weniger als 20 in allen Höhlen Europas kannte. Ich war eher skeptisch… Als ich vom Gewölbe aus über die Leiter abstieg war mein erster Schock die Weisse,das Glitzern, die Schönheit, die Frische. Ich sagte mir: es sieht wie eine jungfräuliche Grotte aus! Und dann kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Mein stärkstes Gefühl überkam mich vor der Wand der Pferde. Überwältigt von der ästhetischen Qualität der Zeichnungen hatte ich Tränen in den Augen. Ich dachte, das sei ein neues Lascaux, ohne zu ahnen, dass diese aussergewöhnlichen Malereien noch zweimal älter waren. Die Grotte Chauvet ist wirklich fantastisch ".
Die Grotte Chauvet Pont-d’Arc ist die älteste bekannte Grotte der Welt mit Felsmalereien. Ein Replik von 3.500 m² wird im februar 2015 eröffnen.


UNESCO :

La Grotte Chauvet Pont-d’Arc : ein Schatz der Menschheit
Mit ihren Besonderheiten ist die Grotte Chauvet Pont-d’Arc einzigartig und verdient es voll und ganz in die anspruchsvolle. Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen zu werden (911 klassifizierte Denkmäler auf der Welt). Die Grotte Chauvet Pont-d’Arc könnte im 2014 in den eng begrenzten und sehr begehrten Kreis der eingeschriebenen Denkmäler dieser Welt aufgenommen werden und dann neben der Akropolis von Athen, den Pyramiden aus Ägypten,der grossen Chinesischen Mauer, des Grand Canyon in den Vereinigten Staaten oder dem Mont-Saint-Michel stehen…

www.ardeche-guide.com


Ein super Event für die Ardèche! Die Ardèche empfängt das Museum des Quai Branly

Das Museum des Quai Branly (Paris) kommt im Sommer 2013 zu Besuch ins Château de Vogüé (10 km von Aubenas entfernt). Für seine erste Wanderausstellung “Chasses magiques” (magische Jagden), schlägt das berühmte Museum für primitive Kunst eine Reise in das religiöse magische Gedankengut, das mit der Ausübung der Jagd in den prähistorischen Gesellschaften verbunden war, vor. Ein pädagogischer Rundgang, auf dem man mit vielen Emotionen den Pfaden der jahrtausende alten Jäger folgen kann, durch eine Sammlung von einzigartigen Objekten (Masken, Skulpturen, Trophäen, Verzierungen, Waffen…) und wo man sich den im Vergleich zu unserer heutigen so unterschiedlichen Kulturen nähern kann, um sie besser kennen zu lernen und zu verstehen.
Ausstellung “ Chasses magiques”, Château de Vogüé - vom 2. Juli bis zum 3. November 2013

Association Vivante Ardèche - Château de Vogüé
F 07200 Vogüé – Tel. : +33 (0) 4 75 37 01 95
www.chateaudevogue.net

Sehenswert