Die schnelle Verbindung mit TGV Lyria

Die schnelle Verbindung mit TGV Lyria Paris fr

In diesem Zug vergeht nicht nur für Geschäftsreisende die Zeit wie im Flug: Der TGV Lyria ist die perfekte Verbindung nach Frankreich. 

Von Basel nach Paris dauert es gerade mal drei Stunden: Dieser Vorteil macht denTGV-Lyria unschlagbar. Wer auf dem direkten Weg von Stadtzentrum zu Stadtzentrum reist, ist in den modernen Hochgeschwindigkeitszügen bestens aufgehoben. Gerade für Geschäftsleute kommt es darauf an, keine kostbare Zeit zu verlieren und sich wohl zu fühlen an Bord, während die Landschaft vorbei fliegt. Der Fahrgast kann abschalten oder in Ruhe arbeiten – durch ein beständig verbessertes Service-Angebot fehlt es weder an Komfort noch an kulinarischen Freuden. 

Die Qualitätskontrolle an Bord der TGV Züge, die zwischen der Schweiz und Frankreich verkehren, liegt in der Hand von Lyria SAS, einer Tochtergesellschaft der Société Nationale des Chemins de fer Français(SNCF) und der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). 2014 reisten rund fünf Millionen Fahrgäste mit dem TGV Lyria.

Das Streckennetz bietet bis zu 22 Hin und Rückverbindungen täglich. Besonders attraktiv sind die Verbindungen zwischen der Deutschen Schweiz und Paris. Von Basel aus erreichen Geschäftsreisende die französische Hauptstadt auf direktem Weg in sensationellen 3:03 Stunden; die Strecke Zürich-Paris dauert 4:03 Stunden, und von Bern aus ist die Seine-Metropol ein knappen 4:27 Stunden erreichbar. Dank des umfassenden Fahrplans sind Eintagestrips problemlos möglich, zumal sich durch die Ankunft im Stadtzentrum eine Reihe von Zielen ohne grössere Transfer erreichen lassen. Die bei Flugreisen üblichen Kontrollen, Check-in-Phasen und Wartezeiten am Gate entfallen. Im Zug selbst wird der Aufenthalt durch den Service Lyriapremière gekrönt. 

Dieser richtet sich speziell an Geschäftsreisende im internationalen Verkehr der ersten Klasse. Je nach Reisezeit werden auf Porzellangeschirr ein Frühstück, ein Mittagessen, eine Zwischenmahlzeit oder ein Abendessen am Platzserviert; dazu gibt es ein vielfältiges Angebot an Getränken und Weinen aus der Schweiz und aus Frankreich. Auch im Service inbegriffen: Eine Auswahl von Zeitungen und Zeitschriften sowie das vierteljährlich erscheinende Bordmagazin by Lyria. 

Zu den Privilegien für die Reisenden der ersten Klasse gehört auch der freie Zutritt zum Lyriacorner in Paris und zu den die SBB-Lounges in Genf und Zürich, wo jeweils eine schnelle Internetverbindung verfügbar ist. In den Business Points in Bern und jetzt auch in Genf ist es sogar möglich, Meetings und Videokonferenzen zu organisieren. Ausserdem lassen sich Einzelarbeitsplätze für eine Stunde oder länger mieten.

 

Sonderangebot TGV

Lyria Hin- und Rückfahrt nach Paris in der 1. Klasse für nur Fr. 209.–

 

  • Preis: CHF 209.–(statt CHF 475.–)
  • Gültig für eine Reise nach Paris zwischen dem 27. April und dem 15. Mai 2015
  • Buchungsperiode zwischen dem 2. und 15. April 2015

 

Drucken Sie Ihren Gutschein, indem Sie den QR-Codeeinscannen oder folgende Website besuchen: www.tgv-lyria.com/de-CH/promocode

 

Mehr Informationen unter: www.tgv-lyria.com 

 

Quelle: Christophe Wöhrle für Handelszeitung / Bilanz

 

Weitere Informationen

Sehenswert

In der Nähe