Die Franche-Comté, ein Paradies für Fahrrad und Mountainbike

  • VTT au Mont d'Or

    VTT au Mont d'Or

    © Laurent CHEVIET

  • Randonnée à vélo à Château-Chalon

    Randonnée à vélo à Château-Chalon

    © Florian Spicher

  • VTT sur le sommet du Mont-D'Or, Métabief

    VTT sur le sommet du Mont-D'Or, Métabief

    © Laurent CHEVIET

  • La Franco-Vélosuisse

    La Franco-Vélosuisse

    © Philippe Mercier

Die Franche-Comté, ein Paradies für Fahrrad und Mountainbike Besançon fr

Von Dole aus bietet eine neue Strecke Fahrradfreunden eine Rundfahrt durch das Juragebirge. 155 km zwischen den Ufern des Doubs, der Landschaft der Bresse jurassienne und Weinreben. Es gilt, den riesigen Wald von Chaux, die Salinen von Salins-les-Bains und Arc-et-Senans, welche zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören, oder aber Arbois und Poligny, die Hauptstädte der Weine des Jura bzw. des Comté-Käses, zu erkunden. Die Strecke verläuft im Wesentlichen durchs Grüne, auf Radwegen und kleinen, wenig befahrenen Strassen - so kann man in Ruhe durchatmen. Durch die geringen Höhenunterschiede ist diese "Tour du Jura" für die meisten Fahrradfahrer geeignet, und an der Strecke befinden sich zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten. Im Departement Haute-Saône, am Fusse der Vogesen, wurde in Anlehnung an eine der berühmten Etappen der Tour de France eine 63 km lange Strecke eingerichtet, mit einer Abfahrt und einer Ankunft auf dem Gipfel des berühmten Bergs Planche-des-Belles-Filles. Drei Anstiege und zusammengenommen fast 1.800 Höhenmeter machen die sog. "21. Schleife" aus. Diese ist nur für trainierte Sportler vorgesehen. Auch Mountainbike-Liebhaber finden ihr Glück in der Franche-Comté. Unter anderem bietet sich das sog. "Jura-Z" (Zed Jurassien) an. Los geht's in der Seenplatte - über 136 km ausgeschilderte Wege für eine Strecke in 6 Etappen, die 1600 Höhenumeter und 2231 Meter Gefälle aufweist. Die Sportlichsten können die Strecke in umgekehrter Richtung fahren. Das ist eine gute Aufwärmübung für die berühmte Tram’jurassienne. Die Veranstaltung findet an jedem letzten Juniwochenende zwischen Champagnole und Saint-Laurent-en-Grandvaux statt und zieht sowohl Radsportprofis als auch Liebhaber der Region an.

 

Related videos

 
 

Sponsored videos

 
 
 
 

Sehenswert