In den Galeries Lafayette wird der gute Geschmack zelebriert.

In den Galeries Lafayette wird der gute Geschmack zelebriert. Paris fr

«Shopping at its best» 

Die Galeries Lafayette ist die traditionsreichste Warenhauskette in Frankreich. Mit Filialen in der ganzen Welt ist vor allem das Stammhaus am Boulevard Haussmann im Herzen von Paris berühmt. Es ist eines der ältesten Kaufhäuser und bekannt für seine Jugendstilarchitektur. Nach dem Louvre sind die Galeries Lafayette die am häufigsten besuchte Sehenswürdigkeit von Paris. 

In der Hauptstadt der Mode stehen die Galeries Lafayette für exklusives Design. Hier präsentieren sich die berühmtesten Marken in den Bereichen Mode, Beauty, Accessoires, Essen und Wohnen. 

    

Die Galeries stehen besonders für Mode.

Auf 15 000 Quadratmetern bietet das Warenhaus 350 exklusive Modemarken für Damen, Herren und Kinder, 4500 Quadratmeter sind allein Accessoires, wie Schuhen, Taschen, Brillen und Schmuck, gewidmet. Auf der ersten Etage finden Kunden ausschliesslich Luxusmarken. Und die «Galerie der Galeries», eine Abteilung, die den Kunden und Besuchern des Kaufhauses Talente von heute und morgen präsentiert. Vier Ausstellungen pro Jahr stellen das Schaffen französischer und internationaler Künstler vor, wobei besonderes Augenmerk auf Aspekte gelegt wird, in denen sich Mode, bildende Künste und Design überschneiden – jene Disziplinen, aus denen die Galeries Lafayette seit jeher Inspiration schöpfen.

Um sich in der aufregenden Welt der Galeries Lafayette zurecht zu finden, gibt es Dienstleistungen, zum Beispiel persönliche Shoppingberater. Das Personal nimmt sich für die Kunden Zeit – ein einzigartiger und privilegierter Shoppingmoment. Um Einkäufe ganz diskret zu tätigen, werden auch Privaträumen bereitgestellt (nach vorheriger Reservierung). Viele Kunden kommen aus dem Ausland. Um den Besuch angenehm und lohnend zu machen, wird auch ein mehrsprachiges Personal zur Verfügung gestellt, sowie Paris-Stadtpläne, Rabatte und Einkaufsgutscheine.

Zu den weiteren exklusiven Dienstleistungen des Hauses gehören Stylisten, eine Beautyabteilung mit Friseuren, Make-up-Workshops und Beautybehandlungen, einen Express-Änderungsservice sowie, kostenlose Modenschauen (immer freitags um 15 Uhr, ausser im Januar und Februar), jede Woche gibt es eine geschichtliche Führung durch das Geschäft. Im ganzen Haus warten 20 Restaurants auf die Gäste, ausserdem empfehlen unsere Experten die besten Tische von Paris.

Im Erdgeschoss der Galeries sitzt das Fremdenverkehrsamt der Region Paris Île-de-France. Kunden und Touristen erhalten hier Informationen und Dienstleistungen, wie Metro- oder Museumspässe, Tickets für Sightseeing, Disneyland oder für die Kabaretts von Paris.

 

Lafayette Gourmet und Lafayette Maison

Seit September 2014 sind die berühmten Häuser Lafayette Gourmet und Lafayette Maison unter einem Dach am Boulevard Haussmann vereint und komplett neu konzipiert worden. Auf fünf Etagen und 7500 Quadratmetern wird hier die besondere französische Lebensart zelebriert. Jede Etage ist eine eigene Themenwelt und nach unterschiedlichen Geschmäckern und Ideen gestaltet.

Die dritte Etage widmet sich der Kunst, neue Kraft zu schöpfen. Hier im Angebot: Beauty-Geräte, Haushaltswäsche, Bettwaren und Badezimmer-Accessoires. Auf der zweiten Etage geht es um die Kunst des Gastgebens, mit Tischdekoration, Tischwäsche und Düften. Die erste Etage steht für die kulinarischen Künste. Hier können Kunden Weine, Champagner und Spirituosen erwerben, Elektrokleingeräte und alles rund ums Thema Kulinarik.

Im «La Cave» lagern auf 600 Quadratmetern französische Weine und Weine aus der ganzen Welt. Liebhaber können aus 20 000 Flaschen auswählen, zum Beispiel aus neun der bekanntesten Bordeaux-Sorten: Margaux, Lafite Rothschild, Latour, Mouton Rothschild, Haut-Brion, La Mission Haut-Brion, Cheval Blanc, Petrus und Yquem. Es gibt zudem 300 verschiedene Champagner und die «Goldene Wand»: 400 Flaschen brauner und goldener Spirituosen, darunter besondere Flaschen, Editionen oder limitierte Auflagen einer jeden Marke.

Im Erdgeschoss gibt es die französische Gastronomie und Küche aus aller Welt – die Kunst des Genusses. Für alle, die lieber probieren, bevor sie kaufen, gibt es verschiedenste Probierstände mit geräuchertem Lachs und Kaviar, griechischen und mediterranen Spezialitäten, iberischem Schinken, asiatischen Bubble Tea, eine Sum- und Nudelbar sowie Pizza und Pasta. Im unteren Erdgeschoss liegt die Markthalle. Kunden können hier bummeln wie auf einem französischen Markt und frische Lebensmittel probieren und kaufen.

    

Über den Dächern von Paris

Zwischen durch oder nach dem Shopping-Bummel dürfen Kunden auf keinen Fall eine kleine Pause über den Dächern von Paris verpassen. In der siebten Etage der Galeries liegt die herrliche Dachterrasse mit einem atemberaubenden Ausblick auf Paris und seine Sehenswürdigkeiten. Eine Ruheinsel zum Ausspannen oder für einen Snack aus einem der vielen Restaurants des Hauses, die Kunden gerne «zum Mitnehmen» einpacken. Planen Sie hier, was Sie in Paris und in den Galeries Lafayette noch alles entdecken können. 

  

Die «GaleriesLafayette ParisHaussmann»-App: 

Bereiten Sie sich auf Ihren Besuch vor, machen Sie Ihren Shopping Trip einfacher, finden Sie sich zurecht und teilen Sie ihren Standort mit Ihren Freunden in den sozialen Netzwerken. Um Ihrem Einkaufen auf über 70 000 Quadratmetern Einkaufsfläche in drei Gebäuden, mit 3500 Marken und den verschiedensten Dienstleistungen einfacher zu machen, hat Galerie Lafayette Haussmann eine clevere App erfunden. In 14 Sprachen wird Ihnen beim Einkaufen geholfen. Die «Galeries Lafayette Paris Haussmann»-App kann man gratis im Apple Store für iOS und im Play Store für Android herunterladen. 

 

Galeries Lafayette,
40, bd Haussmann,
75009 Paris

Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag: 9:30 bis 20:00 und Dienstag: 9:30 bis 21:00 Uhr

 

Mehr Informationen unter: http://haussmann.galerieslafayette.com/de/

 

Quelle: Christophe Wöhrle für Handelszeitung / Bilanz 

 

Weitere Informationen

Ähnliche Artikel

Sehenswert

In der Nähe