10 gute Gründe für eine Reise nach Korsika

  • Porticcio

    © ATC-S.Alessandri

    Porticcio

    © ATC-S.Alessandri

  • Sartene

    © ATC-S.Alessandri

    Sartene

    © ATC-S.Alessandri

  • Ajaccio

    © ATC-S.Alessandri

    Ajaccio

    © ATC-S.Alessandri

10 gute Gründe für eine Reise nach Korsika Corse fr

Wie kommt man nach Korsika ? Direktflüge zwischen Basel und Calvi mit Air France /  Direktflüge zwischen Basel und Ajaccio mit EasyJet / Direktflüge zwischen Basel und Bastia mit EasyJet / Direktflüge zwischen Basel und Figari mit Air France / Direktflüge zwischen Zürich und Calvi mit Helvetic Airways

 

1.WEIL DAS WETTER HIER IMMER GUT IST

Mit einer Durchschnittstemperatur von 19 °C an den Küsten herrscht auf Korsika ein besonders angenehmes mediterranes Klima. Die Winter sind sehr mild, der Frühling ist sonnig, die Sommer sind heiss und der Herbst ist warm. Die Besucher der Insel profitieren so von Januar bis Dezember von einem vielfältigen und grosszügigen Angebot ohne Unwetterrisiken.

2.WEIL ES DIREKTFLÜGE ZWISCHEN DER SCHWEIZ UND KORSIKA GIBT

Ob aus Bern, Genf, La Chaux-de-Fonds, Les Eplatures, aus Sion oder aus Zürich:Nach einer Flugdauer von knapp 1 Stunde und 40 Minuten sind Sie in Ajaccio, Bastia, Calvi oder Figari.

3.WEIL KORSIKA ZWAR EINZIGARTIG, ABER AUCH VIELFÄLTIG IST

Als wahrer Miniatur-Kontinent bietet die Insel ihren Besuchern 9 Tourismusregionen,die ebenso unterschiedlich wie vielfältig sind. So findet jeder Besucher Abwechslung vom Alltag.

4.WEIL MAN ALLEN NUR DENKBAREN OUTDOOR-AKTIVITÄTEN NACHGEHEN KANN

Das Klima und die geografische Struktur der Insel – ein Gebirge im Meer – sind die besten Voraussetzungen für sämtliche Outdoor- und Freizeitaktivitäten: vom Baden im Meer über Bergsteigen und ausgiebige Mountainbike-Touren bis hin zum Wandern und Tiefseetauchen.

5.WEIL DIE NATUR AUF KORSIKA EINZIGARTIG IST

Die von den antiken Griechen «Kalliste» (die Schöne) genannte Insel besticht durch eine atemberaubende Naturlandschaft. Weisse Sandstrände, glasklares Wasser, Buchen-, Kastanien-, Nadel- oder Eichenwälder, Seen, Flüsse und Wasserfälle, Felsen aus rotem Granit, weisser Kreide oder rosarotem und grauem Schiefer, entlegene Buchten, grüne und saftige Täler : Die prachtvollste Insel des Mittelmeerraums verwöhnt das Auge, wohin man auch schaut.

6.WEIL KORSIKA AUCH EIN VOLK, EINE GESCHICHTE, EINE SPRACHE, EINE IDENTITÄT VERKÖRPERT

Korsika ist geprägt von einer bewegten Geschichte mit zahlreichen Invasionen, die ihren Niederschlag in dem einzigartigen und kontrastreichen Bild der Insel findet. An die Römer, Pisaner und Genuesen erinnern noch heute die italienischen Farben,ohne dabei ihren spezifischen Charakter einzubüssen. Kirchen in venezianischem Stil und florentinisch anmutende Paläste sind eindrucksvolle Zeugnisse römischer und barocker Kunst. In Museen und Ausstellungen können Sie den Spuren folgen, die Pascal Paoli und Napoleon Bonaparte auf der Insel hinterlassen haben. Lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit einer lebendigen undmelodiösen Sprache, die in polyphonen Gesängen und romantischen Serenaden wunderbar zum Ausdruck kommt.

7.WEIL DIE KÜCHE HIER HERVORRAGEND IST

Feinschmecker werden die Qualität der traditionellen korsischen Erzeugnisse schätzen, bei denen sich Aromen von Edelkastanie und Zitrusfrüchten, mild gesalzene Wurstwaren, cremiger und würziger Käse sowie frischer Fisch und Meeresfrüchte harmonisch vermischen.

8.WEIL DAS GANZE JAHR EVENTS STATTFINDEN

Ob «Régates Impériales», die Kaiserliche Regatta der Luxus-Segelschiffe in Ajaccio, oder die Oldtimer-Rallye «Tour de Corse», ob Golf- oder Pétanque-Turnier, Marathon oder Motorbootrennen: Korsika bietet ein breites Spektrum an sportlichen Veranstaltungen. Darüber hinaus ist der Eventkalender ganzjährig gefüllt mit Landwirtschaftsmessen und Märkten,religiösen und heidnischen Festen wie der Prozession in Santa die Niolu oder in Notre Dame de Lavasina, der Prozession zum Leidensweg Christi am Karfreitag in Sartène, der Napoleon-Woche in Ajaccio und der inzwischen berühmt gewordenen Wachablösung der kaiserlichen Garde («Relève de la garde des grognards»).

9.WEIL ES ROCKT, SWINGT UND JAZZT

Die Korsen lieben die Musik und feiern sie das ganze Jahr über in all ihren Formen. Südamerikanische und spanische Musik beim Porto Latino Festival,Jazz in Ajaccio und in Calvi, Rock und Pop beim grossen «Calvi on the Rocks»-Festival, Opernmusik in der Oper von Bastia, Klassik in Pigna oder Corbara sowie korsische Musik neben Techno-, Electro oder R&B-Rhythmen auf der grössten Outdoor-Tanzfläche Europas in Porto Vecchio.

10.WEIL MAN HIER GUT SHOPPEN KANN

Obgleich man auf der Insel die meisten französischen und europäischen Labels findet,bietet Korsika in den Städten und Dörfern auch kleine und geschmackvolle Boutiquen, in deren Auslagen sich ausgefallene Kollektionen und Produkte junger Designer und Kunsthandwerker finden. Von Körben aus Schilfgeflecht, die sich hervorragend für den Strand oder ein Picknick eignen, bis hin zu Taschen aus getigertem Kalbsleder – aus dem Hause Hermès – von «Zia Antonia», vom Bikini bis zum Cocktailkleid, vom Korallenschmuck bis hin zum Pullover aus reiner korsischer Wolle ist alles dabei, um eine gleichermassen schicke wie individuelle Garderobe zusammenzustellen.

 

 

 

 

In der Nähe